Carmina Slovenica Künstlerin
Internationale Chorszene

Experimentelles Vokaltheater

Carmina Slovenica bewegen sich zwischen Klangräumen, Tanzchoreographien und zeitgenössischer Musik.

Der slowenische Mädchenchor Carmina Slovenica ist bekannt für seine innovativen Bühnenprogramme. Sie erzählen nicht nur durch den Liedtext eine Geschichte, sondern nutzen die eigene Stimme, den Raum, physische Gesetzte, Kostüme und vor allem die Ausstrahlung des Körpers. Sie spielen mit der eigenen Stimme und reizen die Bandbreite der Geräusche und Klänge aus.

Auch ihr neues Projekt zeichnet sich durch die Komplexität der theatralischen, choreographischen und einer unfassbaren Vielfalt an Gesangstechniken und Chortraditionen aus. „Toxic psalms - Ultimate collective experience“ stellt eine Reflektion der spirituellen Angst dar. Im Zentrum des Projektes steht die Idee der Schamanen: alles was der man schafft, kann auch gegen einen verwendet werden, wenn der Respekt vor dem Leben fehlt. Die Grundgedanke von Toxic Psalms "I'll tell you. You're young, but you're one of us, and I'm one of us, so I'll tell you" wird mit fast quälenden Tonüberlagerungen, Obertontechnik, Sprechgesang und anderen experimentellen Stimmtechniken vermittelt.

Mehr Informationen und Videos über das außergewöhnliche Projekt findet ihr auf der Website des Ensembles.

Unter der Leitung von Karmina Šilec tritt das junge und kreative Ensemble weltweit auf, von Tokyo, St. Petersburg, Caracas über Hong Kong und San Fransisco bis nach Buenos Aires.

Zurück

VERWANDTE NEWS