Mitsingkonzert Wien 2016 © INTERKULTUR
Mitsingkonzert Paris

Singen wir in der neuen Philharmonie Paris!

Internationales Mitsingkonzert mit Simon Halsey und dem Rundfunkchor Berlin

Mitsingkonzerte für Laiensängerinnen und –sänger erleben derzeit einen wahren Boom, besonders in Europa. Das Mitsingkonzert des Berliner Rundfunkchores hat sich beispielsweise in den letzten Jahren mit durchschnittlich 1300 Mitsängerinnen und Mitsängern als feste Größe im kulturellen Leben Berlins etabliert. Grund genug, mit dieser Idee auf Tour zu gehen und andere Musikstädte zu besuchen.

Und so kooperiert INTERKULTUR alle zwei Jahre mit dem Rundfunkchor Berlin und seinem Ehrendirigenten Simon Halsey und bringt Sängerinnen und Sänger in internationale Metropolen und einige der weltbesten Konzerthäuser. Nach den ersten internationalen Mitsingprojekten in Budapest (2014) und einem weiteren Konzert im Konzerthaus Wien (2016) lautet das Ziel für 2018: Paris, die Schöne.

Bisher haben sich bereits 800 Mitsängerinnen und Mitsänger aus der ganzen Welt angemeldet, um gemeinsam mit dem Rundfunkchor und Simon Halsey Georg Friedrich Händel’s „Messiah“ aufzuführen – in der neuen Philharmonie Paris. Der weltberühmte Architekt Jean Nouvel hatte versprochen, dass diese „eines der bemerkenswertesten symphonischen Gebäude aller Zeiten“ sein würde und er hat tatsächlich einen einzigartigen Musiktempel erschaffen.

Noch sind Plätze für Sängerinnen und -sänger frei, die beim Mitsingkonzert in Paris nicht fehlen möchten! Alle relevanten Informationen zum Repertoire, Kosten, Unterkunft und die Anmeldeformulare sind auf der Webseite zu finden.

Paris wartet auf Euch – worauf wartet Ihr!?

Zurück

VERWANDTE NEWS