Fahnenübergabe an die nächste Gastgeberstadt der WCG (Abschlusszeremonie 2018) © Nolte Photography
Aktuelle Nachrichten

World Choir Games 2022 und die Jahre danach:

INTERKULTUR startet Bieterprozess für Gastgeberstädte

Der Bieterprozess für Gastgeberstädte der World Choir Games 2022 und darüber hinaus startet am 23. April 2019.

In Anbetracht des steigenden Interesses potentieller Gastgeberstädte und des steigenden Werts der World Choir Games, hat sich INTERKULTUR für eine Partnerschaft mit der Londoner Agentur The Sports Consultancy entschieden. Sie gilt als führend bei der Beschaffung von Gastgeberstädten großer Sport- und Unterhaltungsevents und wird gemeinsam mit INTERKULTUR erstmals einen strukturierten Bieterprozess realisieren. Es wird gemeinsam daran gearbeitet, das Modell zu verbessern und einen innovativen und partnerschaftlichen Bieterprozess anzubieten, um einen geeigneten Gastgeber für die kommenden Ausgaben dieser namhaften Veranstaltung zu finden. Ab Dienstag, 23. April, wird The Sport Consultancy gezielt Städte einladen, ihr Interesse zu bekunden, und damit den Bieterprozess starten.

Die World Choir Games, gegründet im Jahr 2000 und seither alle zwei Jahre durchgeführt, bilden die Spitze der internationalen Wettbewerbe für Amateurchöre und locken über 25,000 Sängerinnen und Sänger aus mehr als 70 Ländern der Welt an.

Während die Teilnehmer die 11-tägige Veranstaltung gemeinsam mit ihren Familien und Freunden besuchen, hatte die Veranstaltung auf frühere Gastgeberstädte wie Sotschi/Russland, Cincinnati/ USA und Shaoxing/China einen wirtschaftlichen Einfluss von rund $ 50M. Für die Städte war die Durchführung der World Choir Games eine Möglichkeit, ihre Konzerthallen und das pulsierende Leben in ihrer Stadt zu präsentieren, indem sie eine Bühne geschaffen haben, auf der sie ihre Kultur mit einem jungen, globalen Publikum teilen und die Teilhabe ihrer Gemeinde daran fördern konnten.

Mit Blick auf die Zusammenarbeit kommentiert INTERKULTUR-Präsident Günter Titsch:

“Ich freue mich sehr, dass es nun an der Zeit ist, den Bieterprozess für die nächsten Ausgaben der World Choir Games zu starten. So erhalten potentielle Gastgeberstädte die einmalige Gelegenheit, sich für ein Kulturfestival zu bewerben, das um die ganze Welt geht. Da die Anforderungen, die Veranstaltung durchzuführen, wachsen, freuen wir uns sehr, mit The Sports Consultancy zu arbeiten und auf ihre Expertise auf diesem Gebiet zurückgreifen zu können. Wir haben sie in der Zusammenarbeit mit Flandern kennen gelernt, für die sie das Gebot erstellt haben, welches letztlich den Zuschlag für die World Choir Games 2020 erhalten hat, und waren beeindruckt von ihrer professionellen wie praktischen Herangehensweise und ihrem Verständnis für die notwendigen Schlüsselkriterien, um diese Veranstaltung zu sichern.“

Matt Wilson, Beratungsdirektor von The Sports Consultancy, fügte hinzu:

"Wir sind absolut begeistert mit INTERKULTUR für das zu arbeiten, was als die Olympischen Spiele der Chormusik gilt, und so zu zeigen, wie unsere Kernkompetenz und Herangehensweise – die Kombination unserer beratenden, kommerziellen und rechtlichen Expertise – auch in einem nicht-sportlichen Kontext erfolgreich sein kann.“

Mehr Informationen über die World Choir Games gibt es unter www.worlchoirgames.com

WCG 2014 Eröffnungszeremonie © Studi43
Zurück

VERWANDTE NEWS