© INTERKULTUR
COVID-19

Wie wirkt sich der aktuelle Ausbruch von COVID-19 auf INTERKULTUR-Veranstaltungen aus?

Regelmäßige Informationen über die neuesten Entwicklungen im NEWSROOM

Angesichts des aktuellen weltweiten Ausbruchs von Covid-19 hat INTERKULTUR eine offizielle Erklärung an alle SängerInnen und ChorleiterInnen veröffentlicht, die die jüngsten Entwicklungen rund um den Virus mit Sorge beobachten:

"Seit vielen Jahren hat INTERKULTUR Erfahrung in der Organisation von Großveranstaltungen weltweit mit tausenden Sängerinnen und Sängern aus allen Teilen der Erde. Die Sicherheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat für uns selbstverständlich höchste Priorität – der Schutz ihrer Gesundheit an erster Stelle.

Wir analysieren daher ständig die aktuelle Lage mit größter Aufmerksamkeit und prüfen, ob gegebenenfalls Anpassungen unserer Planungen vorgenommen werden müssen und gehen diese aktiv an, wo nötig. Dabei stimmen wir uns laufend mit unseren Partnern ab.

Wir haben alle Chöre und Partner kontaktiert, die in Veranstaltungen in den nächsten Wochen involviert sind und informieren sie ständig über die letzten Entwicklungen.“

Alle Sängerinnen und Sänger sowie ihre Eltern und Freunde, die wegen der aktuellen Situation besorgt sind, werden gebeten, sich zunächst mit ihren jeweiligen Chormanagern in Verbindung zu setzen. Diese stehen bereits in engem Kontakt mit uns und werden als erste über neue Entwicklungen informiert."

Im INTERKULTUR-Newsroom werden wir außerdem über alle relevanten Neuigkeiten zu diesem Thema informieren. Es wurde eine neue Kategorie "Covid-19" eingerichtet, wodurch sich alle relevanten Artikel zum Thema leicht unter jedem Bericht dazu finden lassen. 

Zurück

VERWANDTE NEWS