Showkoor Rise Up, Belgien © Nolte Photography
European Choir Games 2019

Chorale Botschafter bei den European Choir Games in Göteborg

Vorgeschmack auf die World Choir Games 2020 in Flandern/ Belgien

Mehr als 5.000 Sängerinnen und Sänger - 135 Chöre - 1 Veranstaltung, die sie alle zusammenbringt: Der Grand Prix of Nations Göteborg 2019 & 4. European Choir Games laden vom 3. bis 10. August 2019 die internationale Chorgemeinschaft nach Göteborg, Schweden, zu einem spektakulären Chorereignis ein. Drei preisgekrönte Gruppen aus Belgien, dem nächsten Gastgeberland der World Choir Games 2020, werden dabei als chorale Botschafter an der Veranstaltung teilnehmen und ihr Land auf der Bühne vertreten.

Der Jeugdkoor Waelrant feierte bereits Erfolge auf den INTERKULTUR-Bühnen bei den World Choir Games 2018 in Tshwane, wo sie zweimal Gold errangen, und 2017 in Wernigerode, wo sie ebenfalls mit doppeltem Gold ausgezeichnet wurden. Das Ensemble wurde 1968 gegründet und steht seit 1995 unter der Leitung von Marleen De Boo. Der gemischte Jugendchor mit seinen 70 Sängerinnen und Sängern ist Teil der gemeinnützigen Organisation "Waelrantkoren", zu der 7 Chöre und Sängerinnen und Sänger im Alter von 4 bis 80 Jahren gehören. Der Chor legt Wert auf ein breit gefächertes vokales Training und bindet verschiedene Genres und Stile in sein Repertoire ein, um die musikalische Entwicklung der Jugendlichen so umfassend wie möglich zu gestalten.

Der Universitair Koor Antwerpen (UKA) ist ein gemischter Chor, der im März 1989 gegründet wurde. Unter der Leitung von Dirk De Nef, einem preisgekrönten Komponisten, der seit 25 Jahren als Lehrer und Gesangscoach des Chores arbeitet, studieren die Sänger verschiedene Arten von Chormusik, von Klassik bis Pop, ein. Seit seiner Gründung wuchs der Chor von ca. 20 Mitgliedern auf heute rund 100 Sängerinnen und Sänger. Während dieser Zeit hat sich das Ensemble einen Namen gemacht und tritt nun regelmäßig bei verschiedenen Festen wie dem zehnjährigen Jubiläum der Universität Antwerpen auf. 

Der Showkoor Rise Up unter Karin Lauwers holte sich bei den World Choir Games 2018 bereits Gold und wurde zudem dreimal mit dem ersten Preis beim renommierten European Music Festival for Young People in ihrem Heimatland Belgien ausgezeichnet – jetzt wollen sie ihre Chorerfolge wiederholen und zeigen, wie erstklassig die belgische Chorszene ist. Rise Up besteht seit September 2006 und setzt sich aus 40 Mädchen im Alter zwischen 14 und 25 Jahren zusammen. Der Chor hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Mitgliedern die Möglichkeit zu geben, nicht nur ihre musikalischen Fähigkeiten, sondern auch ihr Selbstvertrauen zu entwickeln. Obwohl das Genre des Showchores in Belgien relativ neu ist, hat es die Gruppe geschafft, in der heimischen Chorszene Fuß zu fassen und führt so u.a. jedes Jahr eine eigene Show auf und nimmt regelmäßig an Wettbewerben und Festivals im In- und Ausland teil.

Weitere Informationen über den Grand Prix of Nations Gothenburg 2019 & 4. European Choir Games und die World Choir Games 2020 in Flandern/Belgien finden Sie auf der Webseite von INTERKULTUR.

Zurück

VERWANDTE NEWS