Vertreter aus Flandern und von INTERKULTUR mit der Chorolympischen Flamme © Roger Schmidt
World Choir Games 2020

Die World Choir Games in Flandern

Singt mit!

Vom 5.-15. Juli 2020 stellt Flandern die Bühne für die 11. Ausgabe der World Choir Games. Man tritt in die Fußstapfen von Tshwane (Südafrika), wo mehr als 300 Chöre aus über 60 Nationen im letzten Sommer in 28 verschiedenen Kategorien angetreten sind. Mehr als 20 000 begeisterte Stimmen machen diese kulturelle Topveranstaltung aus, zu der nicht nur Wettbewerbe gehören, sondern auch eine Reihe öffentlicher Auftritte und Freundschaftskonzerte außerhalb der Konzertsäle. Antwerpen und Gent werden Gastgeberstädte für diese internationale Großveranstaltung, doch die ganze Region Flandern wird diese gigantische Feier der Chormusik genießen können.

Die World Choir Games sind die zweite Initiative, die nach Bestrebungen der Flämischen Regierung, mehr Großveranstaltungen nach Flandern zu bringen, konkrete Formen annimmt.

Ben Weyts, Flämischer Minister für Tourismus: „Wir möchten zukünftig mehr internationale Großveranstaltungen nach Flandern bringen. Veranstaltungen wie die World Choir Games bringen Flandern als Reiseziel auf die Landkarten, wo Menschen aus der ganzen Welt willkommen sind, miteinander zu singen, Wissen und Erfahrungen auszutauschen und eine großartige Zeit zu verleben – alles in dem fantastischen, historischen Rahmen unserer Kulturstädte.“

Die World Choir Games eröffnen am 5. Juli mit einer spektakulären Eröffnungsveranstaltung im „Sportpaleis“ in Antwerpen. 11 Tage lang werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer und die Öffentlichkeit an Wettbewerben, Workshops, Galakonzerten und Offenen Singen teilnehmen und diese verfolgen.

Das Meeting des World Choir Council findet am 10. Juli im FMCCA in Antwerpen statt, gefolgt von einer großen Parade der Nationen durch die Stadt Antwerpen am 11. Juli, dem Tag der Flämischen Gemeinschaft.

Die World Choir Games enden mit einer großen Abschlussveranstaltung, bei der der nächste Gastgeber der Veranstaltung verkündet wird. Die bekannte Mediengröße und Moderator Thomas Vanderveken wird Botschafter für die 11. World Choir Games, Komponist und Chorleiter Maarten Van Ingelgem wird ihr Künstlerischer Leiter.

Die World Choir Games sind eine internationale Großveranstaltung, bei der jeder willkommen ist und teilnehmen kann. Die Veranstalter wollen zusätzlich sicherstellen, dass es eine Veranstaltung der Inklusion wird. Daher liegt ein besonderer Fokus auf gesellschaftlichen Randgruppen in Flandern. Die Veranstaltung strebt danach, Chöre, Sängerinnen und Sänger aus aller Welt zu verbinden, ungeachtet ihrer Nationalität, dem ethnischen Hintergrund oder Religion.

Der Flämische Kulturminister Sven Gatz: “Flandern setzt sich mit den Städten Antwerpen und Gent dafür ein, keine Bemühungen zu scheuen, das richtige Umfeld für die bislang inklusivsten, offensten und erfolgreichsten World Choir Games zu schaffen.”

INTERKULTUR-Präsident Günter Titsch: “Ich bin sicher, dass diese Veranstaltung in Flandern ein weiterer großer Schritt zu einer verbindenden und friedensschaffenden Kultur der Menschheit sein wird.“

Für die Flämische Gemeinschaft sind die World Choir Games eine einzigartige Chance und gleichzeitig eine große Herausforderung. In Flandern sind rund 1000 Chöre beheimatet, ihre rund 35 000 Mitglieder singen jede Woche.

Die elektronische Pressemappe der Veranstaltung ist hier zu finden.

Zurück

VERWANDTE NEWS