© INTERKULTUR
Internationaler Chorwettbewerb & Festival Kalamata

Singen im Land der Götter - Singen in Kalamata

INTERKULTURs internationaler Chorwettbewerb in Griechenland

Bereits zum zweiten Mal lädt die romantische, an der Südpeloponnes gelegene Stadt Kalamata zum Internationalen Chorwettbewerb & Festival nach Griechenland ein.

Blühende Mandelbäume, eine historische Altstadt mit verwinkelten Gassen, unendliche Olivenhaine und das Meer vor der Nase – all das und viel mehr wird das griechische Kalamata seinen internationalen Chorgästen in diesem Jahr bieten. Nach einer erfolgreichen Premiere in 2015 sind Chöre aus aller Welt erneut eingeladen, vom 11.-15. Oktober 2017 das Fest der Chormusik im Land der Götter zu feiern. Die Veranstaltung wird in Kooperation der Stadt Kalamata und INTERKULTUR sowie mit Unterstützung der „Mikis Theodorakis International Foundation“ durchgeführt.

Der 2. Kalamata Internationale Chorwettbewerb und Festival vereint die Vorzüge eines internationalen Chorwettbewerbs mit verschiedenen Konzertmöglichkeiten in einer kulturell vielfältig geprägten Stadt. So können die Chöre einerseits ihre Leistung vor einer internationalen Wettbewerbsjury präsentieren und sich gleichzeitig für den Kalamata-Großpreiswettbewerb qualifizieren. Auf der anderen Seite erleben sie Kalamata als einen lebendigen Ort des interkulturellen Miteinanders. Freundschaftskonzerte in Kalamata und Umgebung sowie Galakonzerte und eine bunte Chorparade durch die verwinkelten Gassen der Stadt laden teilnehmende Chöre und auch die Einwohner ein, das bunte Festival in Griechenland gemeinsam zu feiern.

Interessierte Chöre, die sich bis zum 6. März anmelden, profitieren vom Frühbucherrabatt. Der reguläre Anmeldeschluss endet am 22. Mai 2017. Weitere Informationen rund um den 2. Kalamata Internationalen Chorwettbewerb und Festival sind auf der Veranstaltungswebseite zu finden.

Zurück

VERWANDTE NEWS