Einmarsch der Flaggen © Roger Schmidt
European Choir Games 2019

Thank you for the music!

Mit bekannten Musicalklängen gehen der Grand Prix of Nations Göteborg 2019 & 4. European Choir Games zu Ende

Die Grand Prix of Nations & 4. European Choir Games haben die schwedische Gastgeberstadt Göteborg auf einzigartige Weise geprägt: Ob in Restaurants, Cafés, Parks, Straßen, Opern, Universitäten, Hotels, öffentlichen Verkehrsmitteln - der Klang von Chormusik aus vier Kontinenten schwebte 8 Tage lang durch die gesamte Stadt. Sängerinnen und Sänger von Chorgruppen aus aller Welt traten in dieser Zeit nicht nur in einer großen TV-Show und verschiedenen Chorgenres auf, sondern präsentierten sich auch bei Freundschaftskonzerten und brachten ihre Musik auf die Straßen und Plätze von Göteborg.

171 Chöre und 6300 Teilnehmer aus 47 Nationen schufen "nights that never die". Vor allem während der Preisverleihungen lösten sich nationale Grenzen, Ideologien, Religionen und Einschränkungen jeglicher Art auf und die SängerInnen waren durch ihre Liebe zur Chormusik vereint. China, Russland, USA, Gibraltar, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Israel, Botswana, Suriname, Schweden, China und viele weitere Länder sangen von ganzem Herzen und schufen so Erinnerungen für ein gesamtes Leben, und das nicht nur für sich selbst, sondern auch für alle, die Teil der Veranstaltung waren.

Die Chöre haben mit ihrem wunderbaren Gesang und bunten Auftritten einen großen Eindruck in Göteborg hinterlassen. Die Stadt ist stolz, in dieser Woche Gastgeber für drei große internationale Veranstaltungen gewesen zu sein: European Choir Games, Göteborgs Kulturfestival und Way Out West – mit der Stadt als Arena für alle!“, sagt Peter Grönberg CEO von Göteborg & Co.

Dazu feierten die Chöre auch ihre Erfolge, die das Ergebnis monatelanger Vorbereitung waren: Bei der Open Competition wurden 41 Goldene, 33 Silberne und 1 Bronze Diplom vergeben. Bei den European Choir Games konnte Russland sich mit insgesamt 6 Medaillen an die Spitze des Medaillenspiegels setzen, bei den Grand Prix of Nations liegt China mit 19 Medaillen vorne, gefolgt von Russland (15) und dem Gastgeberland Schweden (11).

INTERKULTUR-Präsident Günter Titsch zieht eine positive Bilanz der Veranstaltung: "Der Grand Prix of Nations Göteborg 2019 & 4. European Choir Games waren fantastisch. Wir hörten großartige Chormusik von schwedischen und internationalen Chören, genossen einzigartige Konzerte und teilten die Freude der Gewinnerchöre über ihre Leistungen. Bisher haben wir viel positives Feedback von den internationalen Sängern gehört. Ich freue mich, dass sie alle ihre Erinnerungen mit nach Hause nehmen, von der Schönheit und Gastfreundschaft Göteborgs erzählen und die Erfahrung teilen, dass Menschen durch die Sprache der Musik vereint werden."

In der Abschlussveranstaltung am 10. August in der Partille Arena verabschiedeten sich die Stadt Göteborg und das Gastland Schweden von ihren Gästen aus aller Welt. Berühmte Gruppen wie das Vokalensemble Solala, die schwedische Sängerin Annika Herlitz und das Göteborger Symphonieorchester - unterstützt von einem 500-stimmigen Festivalchor mit 20 nationalen und internationalen Chören - präsentierten ihre Musik.

Die nächsten Choir Games laden SängerInnen von überall auf der Welt nach Flandern, Belgien, ein, wo die 11. World Choir Games 2020 ein ebenso inspirierendes wie verbindendes Erlebnis für die Chorgemeinschaft sein werden.

Zurück

VERWANDTE NEWS