Eröffnungskonzert in Riga © Ģirts Ozoliņš / f64

RIGA SINGT - endlich wieder!

14 Chöre aus 7 Nationen treffen sich diese Woche in Riga

RIGA SINGS

Datenschutzhinweis

Um Videos anschauen zu können müssen Sie den erweiteren Datenschutzbestimmungen zustimmen. Sie können diese Einstellung jederzeit in den Cookie-Einstellungen wieder ändern.

Zustimmen

Die Stimmung im VEF Kulturzentrum in Riga hätte gestern Abend nicht besser sein können, als die zweite Ausgabe von Riga Sings endlich nach zwei Jahren Pandemie eröffnet wurde.

Im Eröffnungskonzert nahmen die teilnehmenden Chöre das Publikum mit auf eine Reise in ihre Heimatländer, von Estland bis Polen, von Bulgarien bis zu den Färöer-Inseln und zurück ins Gastgeberland Lettland. Sie präsentierten traditionelle Stücke aus ihren Heimatländern, und als der lettische Riga Cathedral Choir School Gospel Choir das Publikum zum Mitsingen und Tanzen animierte, schlossen sich die jungen Sängerinnen und Sänger auf den Zuschauerrängen ihnen gerne an.

In den Eröffnungsreden begrüßten die Leiterin der Stadtverwaltung von Riga, Baiba Šmite, und Romāns Vanags, der künstlerische Leiter von INTERKULTUR, die internationalen und lettischen Sängerinnen und Sänger und freuten sich, dass es diesen internationalen Chorwettbewerb endlich wieder gibt.

Eine Aufzeichnung des gesamten Eröffnungskonzert könnt Ihr Euch hier noch einmal anschauen.

Heute werden die ersten Chöre in ihren Wettbewerbskategorien antreten, in Freundschaftskonzerten auftreten und eine tolle Zeit miteinander verbringen. Die besten von ihnen singen am Samstagnachmittag noch einmal im Wettbewerb um den Großpreis, den Imants-Kokars-Chorpreis.

Wir wünschen allen Chören viel Glück bei den Wettbewerben, viel Spaß bei den Konzerten und eine tolle gemeinsame Zeit in Riga!

Für weitere Updates, Fotos und Videos, folgt uns auch auf Facebook!

RIGA SINGS auf Facebook

VERWANDTE NEWS