Chorsängerinnen in Florenz © Simone Caioni

Warum Florenz das optimale Reiseziel für Eure Chorreise ist

Florenz ist einzigartig — keine Stadt auf der Welt ist mit ihr vergleichbar!

ON STAGE

Datenschutzhinweis

Um Videos anschauen zu können müssen Sie den erweiteren Datenschutzbestimmungen zustimmen. Sie können diese Einstellung jederzeit in den Cookie-Einstellungen wieder ändern.

Zustimmen

Mit einem von der UNESCO geschützten historischen Zentrum und mehr Kunstwerken pro Quadratkilometer als an jedem anderen Ort auf der Welt ist es keine Überraschung, dass Florenz auf der Bucket List eines jeden Reisenden steht. Als des übrige Europas noch ländlich und primitiv war, war Florenz bereits zivilisiert und von Kunst geprägt. Daher kann sich die Welt diese Stadt auf jeden Fall zum Vorbild nehmen.

Wenn Ihr bereits Eure Chorreise für 2022 plant, solltet Ihre Eure Zeit und Euer Budget sinnvoll nutzen und unsere Tipps berücksichtigen, damit Eure Chorreise zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Knüpft auf Eurer Chorreise Kontakte zu Chören aus der ganzen Welt

Als Kulturhauptstadt Europas und eine der kreativsten Städte der Welt ist Florenz ein Mekka für Künstler*innen aus allen Bereichen und damit auch für viele Liebhaber*innen der Chormusik. Florenz ist ein beliebtes Reiseziel für Chöre auf der ganzen Welt, so dass Ihr hier mit Sicherheit viele Gleichgesinnte finden werden.

Ihr werdet nicht nur auf Eurem eigenen Festival viele weitere Chöre treffen, sondern auch bei einem Bummel durch die bezaubernden florentinischen Straßen und auf den Piazzas unweigerlich auf weitere Chöre stoßen. Sprecht sie doch einfach für einen kurzen Plausch an, macht ihnen Komplimente für ihren Gesang und schließt neue Freundschaften.

Taucht auf Eurer Chorreise in die florentinische Kunst ein

Als Heimat der Renaissance beherbergt Florenz eine der berühmtesten Kunstgalerien der Welt, die Uffizien, mit Meisterwerken von Raffael, Michelangelo, da Vinci, Botticelli, Giotto und Tizian, um nur einige zu nennen.

In Florenz ist jedoch jede Straße, jede Ecke und jedes Gebäude voller Geschichte und prachtvoller Kunstwerke. Geht spazieren, genießt die Schönheit der Stadt, die Euch bei jedem Schritt umgibt und gebt Euer  Bestes, damit Ihr nicht dem berühmten Stendhal-Syndrom, auch Florenz-Syndrom genannt, zum Opfer fallt. Es besagt, dass nur die Präsenz eines schönen Werks oder  schöner Architektur Herzrasen, Schmerzen in der Brust und Bewusstlosigkeit auslösen kann. Stendhal, dem man nachsagt, dass er diesen Satz geprägt hat, würde Euch aus seinem Grab zurufen: „Ich hab's Ihnen ja gesagt!“. Den Besuch großer Museen solltet Ihr im Voraus planen. Wenn Ihr es nicht tut, kann es sein, dass Ihr auf längere Schlangen stoßt, als Ihr Euch vorstellen könnt.

Bonustipp: Jegliche Orte in Florenz sind innerhalb von 20 Minuten fußläufig vom Bahnhof, der Kathedrale oder der Ponte Vecchio zu erreichen. Schnürt Eure Turnschuhe und los geht‘s!

Macht auf Eurer Chorreise einen Abstecher in die verträumte Toskana

Die Toskana steht für italienische Romantik.

Die bezaubernde toskanische Landschaft mit ihren berühmten Zypressen, Hügellandschaften, Weinbergen und köstlichen Speisen ist nur eine Autostunde von Florenz entfernt. Wie könnt Ihr auch nur daran denken, diese Chance zu verpassen?

Ob eine Fahrt mit dem Bus ins Chianti oder eine geführte Tour: Die Erlebnisse sind für jeden Geldbeutel erschwinglich. Ihr werdet diesen Trip genießen und Euch freuen, dabei gewesen zu sein.

Ihr könnt Weinproben machen, mittelalterliche Städte erkunden, die Hügellandschaft genießen, einen Kochkurs in einer wunderschönen Villa besuchen oder bei der Obsternte der Saison helfen. Dieses Erlebnis wollt Ihr auf keinen Fall verpassen! 

Kauft auf Eurer Chorreise bei Top-Marken ein

Wusstet Ihr, dass Hollywood-Diven von Ingrid Bergman bis Marilyn Monroe ihre Schuhe in Florenz anfertigen ließen? Nein? Jetzt seid Ihr schlauer!

Tatsächlich stammt die italienische Haute Couture aus Florenz. In den 1970er Jahren verlagerte sich der Mittelpunkt allerdings nach Mailand. Auch heute noch finden sich in Florenz Läden teurer Marken, die maßgeschneiderte Mode anbieten. Dazu gehören große Modehäuser wie Bulgari, Prada oder Armani, die sich in der Einkaufsstraße Via de' Tornabuoni befinden.

Wenn Ihr sehr neugierig seid, solltet Ihr das einzige staatliche Modemuseum Italiens mit dem Namen „Galleria del Costum“ besuchen, das in einem Flügel des Palazzo Pitti untergebracht ist. Im Museum sind einzigartige Schätze ausgestellt, wie ein Abendkleid, das von dem Renaissance-Gemälde „La Primavera“ (Der Frühling) von Sandro Botticelli inspiriert ist.

Seid Ihr ein Kunstfan? Florenz ist ein Paradies für Liebhaber*innen von handgefertigten Produkten. Seit dem 12. Jahrhundert stammte der Reichtum der Stadt hauptsächlich aus der Woll- und Seidenindustrie. Heute sind die Florentiner auch auf handgefertigte Schuhe, Lederwaren und Schmuck spezialisiert. Wenn Ihr Lust auf mehr habt, besucht die Scuola del Cuoio , Via S. Giuseppe, 5R, oder schlendert entlang der Ponte Vecchio. Dort könnt Ihr einen hölzernen Pinocchio-Kopf von Bartolucci oder exquisiten handgefertigten Schmuck als Souvenirs mitnehmen.

Genießt La Dolce Vita à la Fiorentina auf Eurer Chorreise

Durch das florentinische Kleinstadtflair vergesst Ihr schnell, dass Ihr in einer Großstadt seid. Auch wenn es den Anschein hat, dass viel los ist, so ist es in Wirklichkeit eine ruhige und entspannte Lebensweise. Ihr werdet Fußgänger sehen, die flanieren, einen Schaufensterbummel machen, ein hausgemachtes Gelato probieren oder einfach nur auf den vielen Piazzas etwas trinken, sich unterhalten und die Atmosphäre genießen.

Taucht ein und entspannt Euch. Trinkt im Caffè Scudieri oder Caffè Gilli einen vorzüglichen Kaffee. Die Florentiner lieben es, zum Frühstück einen Cappuccino zu trinken und dazu etwas Süßes zu essen. Die berühmteste Süßigkeit ist Cantuccini oder „Biscotti di Prato“, ein Gebäck mit Mandeln. Ihr mögt Eiscreme? Auch dafür ist Florenz bekannt. Haltet Ausschau nach Geschäften, in denen sich Berge von Eiscreme türmen. Daran erkennt Ihr, dass es sich um handgemachtes Eis handelt.

Die kulinarischen Spezialitäten dürfen ebenfalls nicht fehlen. In einer Trattoria oder Osteria könnt Ihr die berühmten Tagliatelle mit Hasenragout, Trippa alla Fiorentina oder Ribollita, die typisch florentinische Gemüsesuppe, probieren. Hier findet Ihr die besten Lokale, wo Ihr wie die Einheimischen essen könnt. Vergesst nicht, ein Glas toskanischen Chianti zu trinken und schon fühlt Ihr Euch wie ein Florentiner.

Wenn Ihr diese fabelhafte florentinische Reise in Euren Gedanken bereits begonnen habt, dann solltet Ihr nun mit der Planung weitermachen.

ON STAGE in Florence gibt Euch die Möglichkeit, mit Eurem Chor zu singen und diese Reise Wirklichkeit werden zu lassen. Dieses internationale Chorfestival, das im Mai 2022 von Donnerstag bis Sonntag stattfindet, bietet eine breite Palette von Aktivitäten wie Konzerte, Gesangstouren, Workshops, Festessen und viele weitere Erlebnisse, die sorgfältig geplant werden, um Euch einen exklusiven Einblick in das Leben und die Besonderheiten der Region zu gewähren.

Dies ist Eure goldene Eintrittskarte für ein Chorwochenende in Florenz!

Bucht Euren Platz bis zum 1. November und profitiert von unseren Rabatten. Weitere Informationen findet Ihr unter interkultur.com/florence2022.

VERWANDTE NEWS