Coro Infantil da Universidade de Lisboa, Portugal © Jonas Persson

Und endlich: LISBON SINGS!

Die letzte INTERKULTUR-Veranstaltung in diesem Jahr startet in Lissabon

LISBON SINGS

Datenschutzhinweis

Um Videos anschauen zu können müssen Sie den erweiteren Datenschutzbestimmungen zustimmen. Sie können diese Einstellung jederzeit in den Cookie-Einstellungen wieder ändern.

Zustimmen

Lange haben wir auf dieses Ereignis gewartet, und gestern Abend wurde endlich Wirklichkeit: LISBON SINGS beginnt in der portugiesischen Hauptstadt. Zusammen mit ON STAGE in Lissabon, das heute Abend eröffnet wird, treffen sich in diesen Tagen insgesamt 25 Chöre aus 16 Nationen und freuen sich auf gemeinsame Erlebnisse, gemeinsames Singen und Tage voller Musik und Kultur!

Das Eröffnungskonzert in der Aula Magna der Universität Lissabon spiegelte dann auch die Aufregung und unendliche Freude wider, die man empfindet, wenn man endlich wieder gemeinsam auf einer Bühne steht. Alle Chöre genossen die Auftritte der anderen sichtlich und stimmten sich gegenseitig auf das Erlebnis LISBON SINGS 2022 ein.

Zur Begrüßung führte der Coro Infantil da Universidade de Lisboa aus der gastgebenden Stadt einige traditionelle portugiesische Stücke auf, unter anderem ein Stück des berühmten portugiesischen Komponisten Fernando Lopes Graça: 3 Esconjuros - "Zauber gegen schlechte Begegnungen", "Zauber gegen betrügende Ehemänner" und "Zauber gegen Stürme". Das Publikum war von dem Auftritt sichtlich beeindruckte und belohnte die jungen Sängerinnen und Sänger mit tosendem Applaus.

Anschließend hießen auch der Coro de Câmara da Universidade de Lisboa und der Coro Da Universidade de Lisboa die internationalen Gäste herzlich willkommen, bevor die Gäste wiederum den gastgebenden Chören zeigten, welche Stücke aus ihren Heimatländern sie zu diesem Anlass mitgebracht haben: Vokalensemle Incantanti versetzte sogar die Schweizer Berge nach Lissabon, indem sie traditionelle Musik präsentierten und typische Schweizer Instrumente wie das Alphorn und das sogenannte "Talerschwingen" einsetzten. Da so gut wie niemand im Publikum diese Art von Instrumenten zuvor live auf der Bühne gesehen hatte, schienen der Applaus und der Jubel nach ihrem Auftritt kein Ende zu nehmen.

Das Eröffnungskonzert beendete schließlich ein Auftritt des Jugendchors Motýli Šumperk aus Tschechien, der ebenfalls traditionelle Stücke aus seiner Heimat präsentierte und damit einen wunderbaren ersten Abend von LISBON SINGS voller Freundschaft, Freude und internationaler Klänge zu einem harmonischen Ende brachte.

Heute Abend startet ON STAGE in LIBSON mit einem weiteren Eröffnungskonzert, bei dem Chöre aus Portugal, den Niederlanden, Italien, Polen, Griechenland und Ghana auftreten. Es beginnt um 19:30 Uhr in der Aula Magna und steht allen Interessierten offen. Der Eintritt ist frei!

Übrigens: Das Schweizer Vokalensemble incantanti berichtet über seine Lissabon-Abenteuer in einem täglichen Videolog, den ihr auf YouTube verfolgen könnt. Wer sich also dafür interessiert, wie die Teilnahme an einem internationalen Chorevent aus der Sicht der Schweizer Sängerinnen und Sänger aussieht, sollte unbedingt mal hier vorbeischauen!

Für weitere Updates aus Lissabon folgt der Veranstaltung außerdem auf Facebook und Instagram!

Coro Infantil da Universidade de Lisboa, Portugal © Jonas Persson Vokalensemble incantanti, Switzerland © Jonas Persson Vokalensemble incantanti, Switzerland © Jonas Persson Vokalensemble incantanti, Switzerland © Jonas Persson Vokalensemble incantanti, Switzerland © Jonas Persson Coro da Universidade de Lisboa, Portugal © Jonas Persson Coro da Universidade de Lisboa, Portugal © Jonas Persson Coro de Câmara da Universidade de Lisboa, Portugal © Jonas Persson Coro Infantil da Universidade de Lisboa, Portugal © Jonas Persson Youth Choir Motỳli Šumperk, Czech Republic © Jonas Persson outh Choir Motỳli Šumperk, Czech Republic © Jonas Persson
VERWANDTE NEWS