Historisches Amphitheater in Messene

Singen im Land der Götter

Besonderes Eröffnungskonzert an einem einzigartigen Veranstaltungsort

Internationaler Chorwettbewerb & Festival Kalamata

Datenschutzhinweis

Um Videos anschauen zu können müssen Sie den erweiteren Datenschutzbestimmungen zustimmen. Sie können diese Einstellung jederzeit in den Cookie-Einstellungen wieder ändern.

Zustimmen

„Singen im Land der Götter“ heißt es vom 7. - 11. Oktober 2021 wieder im griechischen Kalamata. Auch das INTERKULTUR-Team freut sich nach der stillen Coronazeit auf klangvolle Chormusik aus allen Teilen der Erde und begrüßt Sängerinnen und Sänger aus aller Welt zu einem außergewöhnlichen Eröffnungskonzert in historischer Umgebung: Messene, im Altertum bis zur römischen Zeit eine der mächtigsten griechischen Städte überhaupt, öffnet für die TeilnehmerInnen des INTERKULTUR Festivals die Tore seines antiken Amphitheaters für ein besonderes spirituelles Chorerlebnis.

Denn Hoffnungen, Wünsche, Gebete und Danksagungen musikalisch auszudrücken ist den Menschen seit Anbeginn der Zeit ein Bedürfnis. In allen Kulturen glauben Menschen an übergeordnete Mächte, Geister, Götter oder an die Kraft der Natur und an ihre Fähigkeiten, Leben und Geschehnisse zu beeinflussen. Bei diesem einzigartigen Konzert zur Eröffnung des „Kalamata Internationaler Chorwettbewerb und Festival 2021“ haben Chöre die Gelegenheit, mit ihrer unverwechselbaren landestypischen Chormusik ihre individuelle Weltanschauung in einer jahrtausendealten Kulisse zu präsentieren.

Mehr Informationen und Eindrücke der vergangenen Ausgaben gibt es hier. Für weitere Updates folgen Sie der Veranstaltung auch auf Facebook!

 

 

 

VERWANDTE NEWS