© ArsCanto
Johannes Brahms Int. Chorfestival & Wettbewerb

Schon mal bolivianische Chormusik gehört?

ArteCanto aus Bolivien kommt nach Wernigerode

Die renommierte Militärschule Escuela Militar de Ingenieria in Santa Cruz, Bolivien, ist nicht nur für ihre exzellente Ausbildung von militärischen Ingenieuren bekannt, sondern auch für die zahlreichen Auszeichnungen seines Chores ArteCanto, wie zum Beispiel eine Silbermedaille beim INTERKULTUR Festival Canta al Mar 2015 in Spanien. Die Sängerinnen und Sänger touren 2019 durch Europa und geben Konzerte in Madrid, Barcelona, Berlin, die Niederlanden, Belgien, Frankreich und Italien, und ein weiterer halt ist INTERKULTURs 11. Internationales Johannes-Brahms-Chorfestival und Wettbewerb vom 3. bis 7. Juni 2019 in Wernigerode. Hier befinden sich in guter Gesellschaft, da zur Zeit 11 weitere Chornationen, die von Lettland bis Malaysia reichen, bei diesem beliebten Chorevent in der historischen Kulisse der knapp 900 Jahre alten Stadt des Erzgebirges mit dabei sind.

Nach seiner Gründung 2015 veränderte sich das Ensemble 2017 in einen a polyphoneren Chor unter der Leitung der Sopranistin Giovanna Montaño und entschloss sich dazu, neue musikalische Wege zu gehen und missionarische Barockmusik Boliviens zu interpretieren. Jesuitische Missionare aus Spanien und Italien kamen vor knapp 400 Jahre nach Südamerika und mit ihnen klassische Barockmusik. Sie etablierten Missionen in Südamerika, in denen sie europäische Musik und den Bau von Instrumenten wie Cello, Harfe und Geige unterrichteten. Nach der Ausweisung der Jesuiten durch die Spanier im 18. Jahrhundert verschwanden die barockähnlichen Kompositionen und wurden in den 1970 er Jahren wiederentdeckt und –belebt. Haltet in Wernigerode Ausschau nach ArteCantos Darbietungen und erleben Sie einzigartige Chormusik aus Bolivien!

Der Anmeldeschluss zur Veranstaltung endet am 11. Februar. Weitere Informationen dazu gibt es hier oder auf Facebook.

Zurück

VERWANDTE NEWS