Die Organisatoren des 1. Int. Festival & Chorwettbewerbs Korfu
Internationales Festival & Chorwettbewerb Korfu

Offizieller Start in Korfu

Die Veranstalter präsentieren das "1. Internationale Festival und Chorwettbewerb Korfu"

Im Rahmen einer Pressekonferenz in Korfu letzte Woche gaben die Organisatoren des "1. Internationalen Festival und Chorwettbewerbs Korfu", die Stadt Korfu, die Ionische Universität Korfu und INTERKULTUR, erste musikalische und organisatorische Inhalte der Veranstaltung bekannt.

Die griechischen Partner – vertreten durch den Bürgermeister Kostas Nikolouzos, die Vize-Gouverneurin Nicoletta Pandi und den Dekan der Ionischen Universität Korfu, Prof. Haris Xanthoudakis – zeigten sich erfreut, gemeinsam mit INTERKULTUR den Grundstein für eine zukünftige Zusammenarbeit auf Korfu gelegt zu haben.

Erste inhaltliche Anregungen zeugten von dem Engagement, welches die Organisatoren bereit sind, aufzubringen. Die Chorparade soll musikalische Unterstützung von bekannten Blasorchestern aus der Region erhalten. Für offizielle Veranstaltungen, wie dem Eröffnungskonzert oder zwei geplanten Galakonzerten, wird ein historischer Ort unter freiem Himmel anvisiert, der Platz für über 3000 Zuhörer und verbunden mit dem Mittelmeer und der alten Festung Korfus eine einzigartige Kulisse bietet.

Der Dekan der Ionischen Universität Prof. Haris Xanthoudakis betonte, dass die Ionische Universität als einzige griechische Bildungsstätte eine Abteilung für Jazzmusik anbiete. Diese Besonderheit werde sich auch in den Wettbewerbskategorien und Weiterbildungsangeboten während des Festivals widerspiegeln.

Neben der Teilnahme am Wettbewerb haben die Chöre die Möglichkeit, Sängerinnen und Sänger aus anderen Kulturkreisen während Freundschaftskonzerten auf der Insel näher kennenzulernen. Zusätzlich werden Beratungsrunden mit internationalen Chorexperten angeboten, bei denen die Chöre fachlich wertvolle Ratschläge erhalten können.

"Obwohl uns nur wenig Zeit bleibt, werden wir gemeinsam mit unseren griechischen Partnern die internationalen Stimmen auf die wundervolle Insel Korfu bringen und ein großes Chorfestival mit Klängen aus Nah und Fern feiern," so INTERKULTUR Präsident Günter Titsch vor wenigen Tagen.

Fred Sjöberg, der Künstlerische Leiter des INTERKULTUR-Festivals, hob im Rahmen der Konferenz das Potential hervor, welches die Insel Korfu als Austragungsort einer internationalen Chorveranstaltung trägt. Für INTERKULTUR als weltweit führender Veranstalter internationaler Chorwettbewerbe mit über 160 Chorwettbewerben und rund 8060 Chören aus 100 Ländern sei Korfu eine hervorragende griechische Destination.

Die Attraktivität für nationale und internationale Chöre beruhe nicht nur auf der kulturhistorischen Bedeutung Korfus, sondern auch auf der geografischen Nähe zu umliegenden kleinen Inseln im Mittelmeer – sie würden für Sängerinnen und Sänger aus allen Teilen der Erde die Möglichkeit bieten, die Freude am Singen mit der Lust am Reisen zu verbinden.

Chöre, die sich für das "1. Internationalen Festival und Chorwettbewerb Korfu" interessieren, haben noch bis zum 21. März 2016 die Chance, vom Frühbucherrabatt zu profitieren. Der reguläre Anmeldeschluss ist der 30. Mai 2016.

Zurück

VERWANDTE NEWS