Eröffnungskonzert in Bad Ischl © INTERKULTUR

Internationaler Chorwettbewerb eröffnet in Bad Ischl vor vollem Haus

Eröffnungskonzert mit Chorauftritten aus Österreich, Finnland, Estland und Jordanien

Int. Chorwettbewerb und Festival Bad Ischl

Das Konzert- und Theaterhaus in Bad Ischl war gestern bis auf den letzten Platz gefüllt, als Chorsängerinnen und Chorsänger aus aller Welt sich zur offiziellen Eröffnung des 15. Internationalen Chorwettbewerbs & Festivals versammelten. Organisiert von der Stadt Bad Ischl und INTERKULTUR, freuen sich alle Beteiligten über insgesamt 25 Chöre aus 14 verschiedenen Nationen, die gekommen waren, um die ersten Klänge internationaler Chormusik in diesem Festival zu hören.

Der Abend begann mit einer herzlichen Begrüßung durch die Vertreter*innen von der Stadt Bad Ischl und von INTERKULTUR. Die Chöre, sichtlich gut gelaunt, wurden enthusiastisch begrüßt, und waren begeistert,  zu erleben, wie ihre Landesfarben und -namen auf die Bühne traten, darunter China, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Iran, Jordanien, Südkorea, Slowakei, Schweiz, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn und Österreich. Jede Gruppe wurde wärmstens begrüßt, was im Saal für eine herzliche und freundschaftlichen Atmosphäre sorgte. 

Österreich als Gastgeberland wurde vom Chor der Technischen Universität Wien vertreten. Unter der Leitung von Alexander Pacha führten sie traditionelle österreichische Stücke, darunter Johann Strauss' „Champagnerlied“ auf. Weitere Höhepunkte waren Auftritte des estnischen Pärnu Kammerkoor, des finnischen Timotei und der jordanischen Mosaica Singers, die jeweils Stücke aus ihrer Heimat auf die österreichische Bühne brachten.

Der künstlerische Leiter Romāns Vanags und die Bürgermeisterin von Bad Ischl, Ines Schiller, betraten ebenfalls die Bühne, um die internationalen Teilnehmenden zu begrüßen und ihre Vorfreude auf die kommenden Tage zum Ausdruck zu bringen. Und so war diese Eröffnung nicht nur Schaukasten internationalen Chortalents, sondern gleichzeitige eine lebendige Feier der globalen Einheit durch die Musik. 

Das Festival in Bad Ischl verspricht nun mehrere Tage voller Wettbewerbe und Auftritte, bei denen Chöre in verschiedenen Kategorien antreten und in einer Vielzahl von Freundschaftskonzerten in der ganzen Stadt gemeinsam singen.

Mit dem Abschluss des ersten Tages freuen sich nun alle gemeinsam auf die bevorstehenden Wettbewerbe. Nach diesem erfolgreichen Start ist der 15. Internationale Chorwettbewerb & Festival in Bad Ischl auf dem besten Weg, ein unvergessliches Ereignis für alle Beteiligten zu werden! 

Folgt uns auch auf Facebook und Instagram, um weitere Updates von der Veranstaltung zu erhalten!

VERWANDTE NEWS