Eröffnungskonzert in Korfu © INTERKULTUR
Internationales Festival & Chorwettbewerb Korfu

Eröffnungstag auf Korfu voller Harmonie(n)

Freundschaftskonzerte, Wettbewerbsauftritte, Eröffnungskonzert

Der erste Tag des Internationalen Festival & Chorwettbewerbs Korfu begann gestern vielversprechend: Schon vor dem offiziellen Eröffnungskonzertes erklangen bereits am Vormittag die ersten Töne bei einem Freundschaftskonzert auf dem M. Theotoki Platz (San Giacomo). Das Publikum genoss die Auftritte sichtlich und belohnte die Darbietungen der Chöre aus Griechenland (Koryfó), Serbien (Lúčnica Chorus) und Großbritannien (Funky Voices) mit großem Applaus.

Sechs Chöre hatten am Nachmittag dieses Eröffnungstages in Korfu sogar schon die ersten Wettbewerbsauftritte in der Kategorie „Folklore“, bevor am Abend das offizielle Eröffnungskonzert vor atemberaubender Kulisse stattfand: auf der Open Air-Bühne der Alten Festung Korfus direkt vor dem St. Georgius-Tempel mit wunderschönem Meerblick.

Eine einzigartige Umgebung, um an diesem Abend zu singen und großartiger Musik zu lauschen – Teilnehmer und Zuhörer waren gleichermaßen hingerissen!

Doch nicht nur die Umgebung, sondern auch die Chöre auf der Bühne wussten zu begeistern. Sie präsentierten sich alle auf sehr hohem Niveau und gaben so einen spannenden Vorgeschmack auf die Wettbewerbe, die in den nächsten Tagen in unterschiedlichen Kategorien auf Korfu stattfinden werden. Ihre Programme nahmen das Publikum mit auf eine musikalische Reise um die Welt: Sie begann in Griechenland mit Paidiki Chorodia Kerkyras, der die internationalen Gäste in seiner Heimat begrüßte. Danach folgten Grupo Vocal Arsis Nova aus Argentinien, Shenyang Radio and Television Children’s Choir aus China, Nilüfer Polifonic Choir aus der Türkei, der Estonian National Girls’ Choir LEELO aus Estland und Suanplu Choir aus Thailand.

Zum abschließenden Höhepunkten teilten sie alle gemeinsam eine Bühne: Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie die gesamte Zuhörerschaft sangen gemeinsam das traditionelle korfiotische Volkslied „Laloon t’aethonia“, dirigiert von Anthony Ivanov, Leiter des gastgebenden San Giacomo‘ Municipal Choir.

Das Internationale Festival und der Chorwettbewerb Korfu laufen noch bis zum 16. September. Mehr Informationen zur Veranstaltung gibt es hier. Für weitere Updates, Fotos und Video folgt auch der offiziellen Seite zum Festival auf Facebook.

Zurück

VERWANDTE NEWS