Freundschaftskonzert in der Catedral de Barcelona © INTERKULTUR
Canta al mar - Festival Coral Internacional

Die Bühnen von Canta al mar 2019

8. INTERKULTUR Veranstaltung in Spanien führt zu großartigen Spielstätten

Vom 23. bis 27. Oktober 2019 lädt die 8. Ausgabe von Canta al mar - Festival Coral Internacional Chöre aus zahlreichen Nationen zu den Bühnen in Calella und Barcelona ein - Zeit, sich die Orte genauer anzusehen, die Euch in der Stadt von Gaudí erwarten.

Ein Auftrittsort, von dem viele Chöre träumen: die Catedral de Barcelona. Die einfache Kathedrale überlebte die Zerstörung Barcelonas im Jahr 985 und wurde 1058 als romanische Kirche fertiggestellt, aber bereits 1298 wurde die heutige gotische Kathedrale auf den noch vorhandenen Fundamenten errichtet. Nicht nur die prächtige gotische Architektur, sondern auch die hervorragende Akustik machen dieses Gebäude, das eine der ältesten und bedeutendsten Kirchen der Stadt ist, zu einem spektakulären Veranstaltungsort für Freundschaftskonzerte von Teilnehmerchören an Canta al mar 2019.

Santa Maria del Pi ist eine weitere Bühne für die internationalen Chöre und liegt in unmittelbarer Nähe der Kathedrale von Barcelona. Diese gotische Kirche aus dem 14. Jahrhundert ist nach dem Pinienhain benannt, der sie einst umgab. Seine monumentale Höhe und die beeindruckende Fensterrosette, eine der größten in Katalonien, ziehen Besucher aus aller Welt in dieses Heiligtum, das auch die Grabstätte für die Überreste vieler Mitglieder des Adels von Barcelona und des Heiligen Sant Josep Oriol ist. 1926 verlieh Papst Pius IX. Santa Maria del Pi den Titel "Kleine Basilika" (kleine Basilika).

Neugierig auf die weiteren Spielstätten von Canta al mar? Weitere Informationen über das Event und die Veranstaltungsorte findet Ihr hier. Für mehr Updates folgt der Veranstaltung auch auf Facebook.

Der Anmeldeschluss für Frühbucher endet am 18. März. Bei Anmeldung bis zu diesem Datum erhaltet Ihr noch einen Rabatt auf Eure Teilnahme!

Zurück

VERWANDTE NEWS