© INTERKULTUR
VOICES FOR PEACE

Auf zu einem einmaligen Chorerlebnis in Italien!

Anmeldefrist für Voices for Peace verlängert

Lust auf eine Expedition zum choralen Erbe des “Geburtsortes der westlichen Kultur ”? Dann nutzt die Gelegenheit der verlängerten Anmeldefrist bis zum 14. Januar für das INTERKULTURChorevent Voices for Peace, das vom 1.-5. Mai 2019 in Perugia und Assisi (Italien) stattfindet.

Neun Länder stehen bereits fest, die ihre musikalischen Fähigkeiten auf den Bühnen der Geburtsstadt des Heiligen Franziskus und einer der einflussreichsten Städte des historischen Zwölfstädtebundes präsentieren: Afghanistan, China, Finnland, Italien, Russland, Slowakei, Slowenien, Schweiz und die Türkei zeigen die große Bandbreite ihrer Chortradition in insgesamt zwölf Wettbewerbskategorien.

Der KOOK Choir beispielsweise ist ein unabhängiger afghanischer Chor, der 2016 gegründet wurde. Alle Sängerinnen und Sänger sind afghanische Flüchtlinge, die im Iran leben. Ziel des Chores ist es, gemeinsam zu singen ungeachtet der unterschiedlichen Ethnien, Herkunftsländer und Religionen.

Der Schweizer FRAUENCHOR ALTSTÄTTEN hingegen ist ein historischer säkularer Frauenchor, der das kulturelle Leben seines Heimatlandes seit 1890 bereichert. Die Gruppe freut sich in Italien auf unvergessliche Erlebnisse und Begegnungen mit Chören aus der ganzen Welt.

Auch Finnland entsendet einen musikalischen Botschafter, der “viele Stimmen, jede Menge Sounds, Lachen, Liebe zur Musik und Spaß am gemeinsamen Musizieren” als seine verbindenden Elemente nennt: Gründe dafür, dass der Sibelius Upper Secondary School Chamber Choir den bedeutendsten Jugendchören Finnlands zählt.

Der größte Chor des Events kommt aus China: Der 1872 Xiangyue Choir reist aus Shenzhen, China mit 65 Sängerinnen und Sängern an. Durch die Teilnahme an zahlreichen lokalen, städtischen und internationalen Chorveranstaltungen kann dieser Chor schon umfangreiche Wettbewerbserfahrung vorweisen.

Weitere Informationen zum Event, der verlängerten Anmeldefrist und den Chören gibt es auf der Website des Events oder bei Facebook!

Zurück

VERWANDTE NEWS