Sängerinnen bei Auftritt
Internationale Chorszene

Singen für den Frieden

Chöre aus aller Welt verbinden sich zu einem Chor

INTERKULTUR folgt von Beginn der Idee gemeinsam und auf friedlicher Basis miteinander zu singen. Um diesem Ethos gerecht zu werden, finden neben den Wettbewerben jedes Jahr unzählige Mitsingkonzerte, Freundschaftskonzerte, Projektchöre und andere Konzerte mit internationalen Sängerinnen und Sängern statt.

Das Phänomen des gemeinsamen Singens hat INTERKULTUR zuletzt in Magdeburg während der European Choir Games & Grand Prix of Nations und in Wernigerode zum Int. Johannes-Brahms-Chorfestival & Wettbewerb erlebt. Sängerinnen und Sänger aus verschiedenen Teilen der Welt haben im Einklang der Musik gesungen, die Liebe zur Musik miteinander geteilt und für einen Moment sorgenfrei und friedlich gelebt.

In der heutigen Zeit ist es leider nicht immer selbstverständlich, dass man im Frieden zusammenkommt. Viele Länder der Welt haben mit politischen Unruhen, Armut und Krieg zu kämpfen.

Umso mehr ist Musik ein Mittel, Grenzen zu überwinden und unter ihrem schützenden Dach in Harmonie zu singen. So haben sich auch in Magdeburg 2015 acht Chöre aus sieben Ländern zu einem großen Chor zusammengefunden und für den weltweiten Frieden gesungen. Dieses Friedenskonzert hat in Magdeburg sehr großen Zuspruch erhalten. Tausende Zuhörer hatten den Gedanken des Friedens in sich aufgenommen.

Der Idee, gemeinsam für den Frieden zu singen, folgt auch das Projekt „One day one choir“ aus England. Menschen aus der ganzen Welt sollen sich am Weltfriedenstag (21. September 2015) in Chören zusammenfinden und Lieder für den Frieden singen. Insbesondere soll das Projekt anregen, sich auf die eigene Situation zu besinnen, dass man sich glücklich schätzen kann im Frieden zu leben, sei es in der Schule, Zuhause oder auf Arbeit.

Dieses Projekt betont die Wichtigkeit des friedlichen Miteinanders. Mehr Informationen zu „One day one choir“ und der Teilnahme könnt ihr auf der Webseite des Projektes finden.

Zurück

VERWANDTE NEWS