Choir performing on stage © INTERKULTUR/Studi43
Choir Stories

Fundraising für die World Choir Games

Kreative Ideen bei zahlreichen Chören

Wie viele gemeinnützige Organisationen sind auch Chöre häufig auf Spenden und andere finanzielle Zuwendungen angewiesen, um an Festivals mit internationaler Beteiligung teilzunehmen, die häufig im Ausland stattfinden.  Das Aufeinandertreffen von Chören aus aller Welt, wie z.B. bei den World Choir Games, schafft einzigartige Erinnerungen und Begegnungen zwischen SängerInnen aus aller Welt, die alle Teilnehmer emotional und musikalisch bereichern und so die weitere Entwicklung des Chores massiv voranbringen. Um dieses Ziel zu verwirklichen, schöpfen auch die Chöre bei INTERKULTUR aus ihren kreativen Ideen, um ihren Traum von der Teilnahme an den World Choir Games wahr werden zu lassen.

Der Open Arts Community Choir aus Belfast etwa, Teilnehmer bei Ireland's Got Talent 2019, holte die lokale Häkelgruppe Flock Belfast mit ins Boot. Diese Gruppe spendet häufiger Erlöse ihrer Arbeiten für karitative Zwecke und so flossen im Januar die gesamten Einnahmen eines Häkelevents an den für den guten Zweck, nämlich die Teilnahme des Chores an den WCG 2020.

Eine andere Möglichkeit, das Sponsoring einzelner SängerInnen und deren Teilnahmekosten, zeigt das Beispiel einer Mutter aus Südafrika, die über die nationale Crowdfunding-Plattform „backabuddy“ Unterstützung für die Finanzierung der Reisekosten ihres Sohnes Caleb sucht. Eine kurze Beschreibung der Details und ein paar Worte zur Person, und schon können auch kleine Beträge zur Unterstützung gespendet werden.

Andere Gruppen, wie der Takoma Academy Chorale aus den USA, nutzen Social Media Kanäle wie YouTube, um auf sich aufmerksam zu machen. Hier erzählen einzelne SängerInnen auf emotionale Art und Weise von ihrer letzten Reise zu den WCG 2018 – und ihren großartigen Erlebnissen, bewegenden Momenten und davon, welche langfristigen Auswirkungen die Erfahrungen dieser Reise auf sie gehabt haben.

Auch einer der bekanntesten Chöre bei INTERKULTUR, der Barnsley Youth Choir aus Großbritannien, ist auf der Suche nach Sponsoringideen für die Teilnahme an den World Choir Games 2020 fündig geworden: Sie veranstalten einen jährlichen Singathon, bei dem die Sänger 13 Stunden ununterbrochen singen. Auf ihrer Webseite gibt es mehr Infos zu dieser Idee.

Erzählt uns von auch von Euren Fundraising Ideen, wir möchten sie gerne auf unseren Kanälen verlinken!

Zurück

VERWANDTE NEWS