Escolania De Montserrat © Adobe Stock

Escolania de Montserrat – Einer der besten Chöre der Welt

Junge Stimmen in Jahrhunderte alter Tradition

Choir Stories

Datenschutzhinweis

Um Videos anschauen zu können müssen Sie den erweiteren Datenschutzbestimmungen zustimmen. Sie können diese Einstellung jederzeit in den Cookie-Einstellungen wieder ändern.

Zustimmen

Die Escolania de Montserrat wurde im Juli 2021 vom BBC-Klassikmagazin zu einem der 10 besten Chöre der Welt gewählt.

Dieser reine Knabenchor vereint etwa 50 Jungen im Alter von 9 bis 14 Jahren, die in den täglichen Gottesdiensten des Klosters Montserrat singen, zu Konzerten in die ganze Welt reisen und eine umfangreiche Diskografie mit bisher rund 100 Alben vorweisen können. Man findet selten einen freien Platz, wenn man ihnen  zuhören möchte! Das Publikum spricht oft von ihren faszinierenden Darbietungen, ihren eindringlichen Stimmen und einer fast göttlichen Ausstrahlung.

Was macht diesen Chor so einzigartig?

Auch wenn es viele Faktoren gibt, die zu diesem Erfolg beigetragen haben, so sind es doch außergewöhnliches Talent, strenge Disziplin, bewährte Traditionen und eine unterstützende Gemeinschaft, die den Erfolg ausmachen.

Die Escolania hat schon immer musikalisch begabte Kinder aus ganz Katalonien aufgenommen. Jungen, die es bis zum "Escolanet" - so werden die Mitglieder des Knabenchors von Montserrat genannt - schaffen, sind wirklich außergewöhnliche Persönlichkeiten, die sich strengen Beurteilungen unterziehen, basierend auf ihren stimmlichen Fähigkeiten, ihren schulischen Leistungen, ihrer Anpassungsfähigkeit und ihrer Kontaktfreudigkeit. Sie besitzen Eigenschaften, die bei anderen Kindern in ihrem Alter nicht so häufig anzutreffen sind, wie z. B. ein Interesse an klassischer Musik, die Liebe zur Literatur, den Mut, vor einer großen Menschenmenge aufzutreten, die Fähigkeit, in der Öffentlichkeit zu sprechen und vieles mehr.

Es ist daher kein Wunder, dass aus der so genannten Montserrat-Musikschule bemerkenswerte Komponisten und Interpreten hervorgegangen sind. Auch heute noch setzen die meisten Chorknaben, wenn sie Montserrat verlassen, ihr Musikstudium fort und schlagen in der Regel eine berufliche Laufbahn als Sänger, Instrumentalisten oder Dirigenten ein.

Aber was ist Talent ohne gute Ausbildung?!

Die Escolania bietet eine umfassende Ausbildung, damit sich die Talente der Jungen entfalten können. Die Chorknaben von Montserrat lernen am Vormittag die gleichen Fächer wie andere Jungen ihres Alters und widmen sich am Nachmittag dem Musikunterricht (Musiktheorie, Chorgesang, Orchester usw.). Alle Kinder erhalten eine Gesangsausbildung, lernen Klavier sowie ein Instrument ihrer Wahl: Geige, Bratsche, Cello, Kontrabass, Waldhorn, Trompete, Posaune, Querflöte, Oboe, Fagott oder Klarinette. Den fortgeschrittensten Klavierschülern wird auch die Möglichkeit zum Orgelunterricht geboten. Wenn die Jungen den Chor verlassen, in der Regel am Ende des zweiten Jahres der Sekundarstufe (oder früher, wenn sich ihre Stimme früher als erwartet verändert), nehmen sie eine musikalische Ausbildung mit, die es ihnen ermöglicht, professionelle Musiker zu werden.

Darüber hinaus ist die Escolania bestrebt, auch auf menschlicher und geistiger Ebene ein Umfeld zu schaffen, das eine positive Entwicklung in diesem kritischen Alter fördert. Die Einrichtung von "La Residència" (das Internat) ist sehr bemüht, die wichtigsten Elemente für eine erfolgreiche und umfassende Ausbildung junger Köpfe und Seelen zusammenzubringen: die Bedürfnisse der Jungen, die Anknüpfung an die Gemeinde, die Einbeziehung der Familien und vieles mehr.

Doch auch Rom wurde nicht an einem Tag erbaut -
die Wurzeln von Escolania sind tief in der Tradition verwurzelt!

Die Escolania de Montserrat gehört zu den ältesten Chören und Musikschulen in Europa. Die erste schriftliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1307, in der auch die schwarz-weiße Tunika erwähnt wird, die sie bis heute tragen. Dieser Chor singt also bereits seit über 700 Jahren.

Nur eine Autostunde von Barcelona entfernt liegt auf einem felsigen Berg das Kloster Montserrat, die Heimat der Escolania. Es wurde 1025 gegründet und wird von Mönchen des Benediktinerordens geleitet. Das Kloster von Montserrat ist seit jeher ein beliebter Wallfahrtsort; die Jungfrau von Montserrat ist die Lieblingsheilige Kataloniens, und der Berg Montserrat, der im geografischen Herzen Kataloniens liegt, ist seit Jahrhunderten eines der Wahrzeichen der katalanischen Identität.

Seit ihrer Gründung vor Jahrhunderten hat die Escolania (auch bekannt als der Knabenchor von Monserrat) vor allem eine Aufgabe: die jahrhundertealte Musiktradition der Schule von Montserrat zu pflegen und ihren Zuhörern den Frieden und die Schönheit Gottes zu vermitteln. Heute wie in den vergangenen Jahrhunderten ist das Ziel der Escolania die tägliche Teilnahme am Gebet im Heiligtum und die Verbreitung von geistlicher Musik, sowohl von eigenen Autoren (Montserratina-Schule) als auch von internationalen Komponisten. Die makellose Intonation der Jungen, ihr außergewöhnliches musikalisches Feingefühl und ihre atemberaubenden Darbietungen sind Markenzeichen ihres bemerkenswerten Talents und der hervorragenden Ausbildung, die sie in Montserrat erhalten haben. 

Welche Stücke repräsentieren ihren Gesang am besten?

Von allen Stücken, die der Chor in den täglichen Gottesdiensten aufführt, ragen zwei Stücke heraus: das mittägliche Salve Regina und "Virolai",die Hymne Unserer Lieben Frau von Montserrat, komponiert von Jacint Verdaguer im Jahr 1880.

Das Virolai ist zweifellos ein hervorragendes Musikstück und eine der bedeutendsten Kompositionen und Symbole der Escolania von Montserrat. Dieses gefühlvolle Stück hat sich mit den Jahrhunderten zu einem spirituellen und patriotischen Symbol der Katalanen entwickelt. Die Chorknaben singen die Hymne jeden Tag um 13:00 Uhr in der Abteikirche, wo Ihr es Euch online anschauen könnt, wenn Ihr auf diesen Link klickt.

Neben der Schule von Montserrat singt der Knabenchor von Monserrat auch mehrstimmige Musik der Renaissance (vor allem T.L. de Victoria und G.P. da Palestrina) sowie Brahms, Mendehlssohn und andere berühmte Komponisten der klassischen Musik. Bei ihren Auftritten außerhalb von Montserrat spielt die Escolania hingegen häufig katalanische Volksmusik verschiedener katalanischer Komponisten.

Trotz ihrer vielen Talente und Errungenschaften gibt es eine Sache, die die Escolania de Montserrat zu einem wirklich außergewöhnlichen Chor macht - ihr Gesang hat die Kraft, die Herzen der Menschen zu berühren, die von weit her angereist sind, nur um ihnen zuzuhören, und die sie tief bewegt und überwältigt verlassen. Es ist, als ob ihre Stimmen eine universelle Sprache sprechen, die das menschliche Herz versteht. Hört Euch ihre Interpretationen von Nigra Sum und Pie Jesu an und Ihr werdet es verstehen. 

Der Chor war bereits in verschiedenen Ländern auf Tournee, wie den Vereinigten Staaten, Russland, Japan, Frankreich, Italien, Deutschland, China, Belgien, Polen, der Schweiz, Ungarn, dem Vatikan, Puerto Rico, den Niederlanden, Andorra, Luxemburg, dem Vereinigten Königreich, Kanada, Monaco, Österreich, Israel und Portugal.

Wenn Ihr noch keine Gelegenheit hatten, die Magie ihres Gesangs zu erleben, sollten Ihr dies bei Eurer nächsten (Chor-) Reise nach Barcelona unbedingt nachholen! Ihnen zuzuhören ist ein solches Privileg und ein Luxus für die Ohren, dass sie zweifelsohne der Höhepunkt Eurer Reise sein werden! Die nächste Möglichkeit bietet sich Euch sogar schon vom 14.-22. Mai 2022 mit SING FOR GOLD in Calella und Barcelona. Mehr Details dazu erfahrt Ihr hier

Hilfreiche Informationen

Der Knabenchor von Montserrat singt von Montag bis Freitag um 13:00 Uhr. Mehr Details findet Ihr in ihrem Gesangskalender, sodass Ihr Euren Besuch in der Abtei entsprechend planen könnt.

Bitte beachtet, dass seit 2021 eine Online-Reservierung erforderlich ist, um sich einen Sitzplatz zu sichern - andernfalls kann es sein, dass Ihr keinen Zugang zur Basilika erhaltet, wenn diese voll besetzt ist. Reservierungen für den Gesang von Montag bis Freitag um 13:00 Uhr können hier vorgenommen werden. Die Sonntagsmesse kann hier reserviert werden.

Um von Barcelona nach Montserrat zu gelangen, könnt Ihr mit Eurem eigenen (Miet-)Auto fahren oder die öffentlichen Verkehrsmittel, den Zug oder den Bus benutzen. Alle Informationen zu Anfahrt und Kosten findet Ihr hier. Wir empfehlen die landschaftlich reizvollste Variante mit Zug und Seilbahn!

Wir wünschen Euch eine wunderschöne und friedliche Reise!
__________________________________________________________________________­­­­­­­­­

Schnelle Fakten:

Chor: Escolania de Montserrat
Chorleiter: Llorenç Castelló
Gegründet: 14. Jhd.
Land: Spanien
Repertoire: Sakral, Klassik, Folk
Auszeichnungen:
Einer der 10 besten Chöre der Welt laut BBC
Albums: mehr als 100 Albumveröffentlichungen
__________________________________________________________________________

Web: https://www.escolania.cat/en/  
Facebook: https://www.facebook.com/EscolaniaMont/ 
Instagram: https://www.instagram.com/escolania_montserrat/  
YouTube: https://www.youtube.com/user/EscolaniaMontserrat
Spotify: https://open.spotify.com/artist/1PXs9iGzsE8NSW7FKil535

VERWANDTE NEWS