Singende Choristen

Ein ukrainisches Lied versüßt uns jedes Jahr die Weihnachtszeit

INTERKULTUR bringt den Dezember zum Klingen

Weihnachtslieder

Datenschutzhinweis

Um Videos anschauen zu können müssen Sie den erweiteren Datenschutzbestimmungen zustimmen. Sie können diese Einstellung jederzeit in den Cookie-Einstellungen wieder ändern.

Zustimmen

Am zweiten Tag unserer Reihe winterlicher Ohrwürmer möchten wir euch mit dem ukrainischen Weihnachtslied "Schtschedryk" beschenken. Das Lied ist im angloamerikanischen Raum besser bekannt als "Carol of the Bells".

Die ukrainische Originalfassung entstand im Jahr 1916 aus der Feder des ukrainischen Komponisten Mykola Leontowytsch. Bezogen auf den Text, handelt das Lied weniger von der Weihnachtszeit an sich, sondern von einer Schwalbe, die einem Mann für den Frühling Glück prophezeit. Daher wird das Lied in der Ukraine zum orthodoxen Neujahrsfest gesungen.

Populär wurde das Lied durch die Bearbeitung des amerikanischen Komponisten und Dirigenten Peter J. Wilhousky, der das Stück 1936 mit einem englischen Text versehen hat, welcher nicht auf der ukrainischen Originalfassung beruht. Unter dem Namen "Carol of the Bells" bekannt, zählt das Lied heute zu den bekanntesten englischsprachigen Weihnachtsliedern.

Und unser Wunsch für das neue Jahr: Meinungsfreiheit in jedem Land

Habt ihr Liedvorschläge aus eurem Land? Dann schickt sie zusammen mit eurem persönlichen Wunsch fürs nächste Jahr an online(at)interkultur.com

VERWANDTE NEWS