Nahaufnahme von Sängerinnen von "Philomela" bei einem Auftritt

Ehemann gesteht: Wenn die Frau zur Chorprobe geht…

Seine Frau singt im finnischen Frauenchor "Philomela" und jeden Mittwochabend passt er auf die Kinder auf, wenn sie zur Chorprobe geht. Doch was passiert an diesen Abenden? Ein Ehemann gesteht...

Choir Stories

Anlässlich des heutigen Internationalen Frauentags freuen wir uns sehr, diese wunderbare Geschichte noch einmal mit Euch zu teilen: 

"Die Chorproben meiner Frau sind eine eigentümliche Sache. Zunächst sind sie die beste Entschuldigung, niemals am späten Mittwochnachmittag in Meetings zu gehen. Ich habe festgestellt, dass ich sogar in Situationen, in denen ich einfach sagen könnte, dass ich es um vier Uhr am Mittwochnachmittag nicht schaffen werde und gar keine besonderen Gründe von mir erwartet werden, ich den Leuten sage, dass ich es nicht schaffe, weil meine Frau Chorprobe hat.

Wenn der Grund für ein verpasstes Meeting aber ist, dass ich mich mit meinen Freunden zu einem Brettspiel-Abend treffen möchte, bewahre ich Stillschweigen darüber, und murmele etwas von einer früheren Verabredung. Wenn ich meinen Kolleg*innen oder Freund*innen erzähle, dass der Grund, weshalb ich sie am Mittwoch nicht treffen kann, ist, dass meine Frau Chorprobe hat, führt das oft zu Nachfragen oder Kommentaren.

Ich zumindest nach dem Namen des Chors gefragt (den die Leute überraschend oft schon mal gehört haben) oder ich bekomme Komplimente, dass ich mir Zeit nehme für die Hobbies meiner Frau. Letztlich ist diese Entschuldigung sehr viel höher angesehen als dass, sagen wir, meine Frau ins Fitnessstudio ginge oder ein Elternabend im Kindergarten anstehen würde. Ich habe nie selbst in einem Chor gesungen, daher weiß ich nicht wirklich, ob es mit meiner eigenen Chorprobe genauso gut laufen würde. Aber auf jeden Fall ist es etwas, das ich sehr gern erwähne. Sogar mit einem Anflug von Stolz.

Außerdem ist der Chorabend irgendwie ein freier Abend, auch für den Rest der Familie. Mittwochs können wir Würstchen essen und den Brokkoli im Kühlschrank lassen. (Dasselbe gilt auch für die Auslandsreisen meiner Frau mit dem Chor. Meine Tochter angefangen, Kaffee zu trinken, als meine Frau auf Chorreise in Sambia war. Das wäre nie passiert, wenn sie zu Hause gewesen wäre.) Die Chorprobe dauert immer so lange, dass die Kinder schon im Bett sind, bevor meine Frau nach Hause kommt. So habe ich die Chance, selbst noch ein bisschen zu entspannen. Ich wünschte nur, meine Frau würde noch öfter nach der Chorprobe auf ein Bier mit in die Kneipe gehen. Dann würden diese ruhigen Mittwochabende noch länger dauern..."

eingesandt vom Chor Philomela, Finnland

VERWANDTE NEWS