Wie man neues Repertoire für den Chor findet © Studi43

Die 5 besten Wege, neues Repertoire für den Chor zu finden

Es ist nicht schwer, neue Musik zu finden, wenn man weiß, wo man suchen muss.

Repertoire

Datenschutzhinweis

Um Videos anschauen zu können müssen Sie den erweiteren Datenschutzbestimmungen zustimmen. Sie können diese Einstellung jederzeit in den Cookie-Einstellungen wieder ändern.

Zustimmen

Wenn es etwas gibt, das alle Chorleiter*innen schon einmal erlebt haben, dann ist es die Frustration bei der Suche nach neuem Repertoire.

Aber warum ist das so?

Wir leben in einer Zeit, in der noch nie so viel Musik auf Knopfdruck verfügbar war. Und doch ist es diese schier endlose Auswahl, die es umso schwieriger macht, sich für etwas zu entscheiden und dann auch noch mit dieser Entscheidung zufrieden zu sein.

Diese Tatsache sollte uns aber nicht überaschen – sie ist gemeinhin bekannt als psychologisches Paradoxon. Wenn man 1000 Möglichkeiten hat, wie groß ist dann die Chance, dass man sich für die beste entscheidet?

Wir haben einige Strategien zusammengestellt, die Euch helfen können, das beste Repertoire für Euren Chor zu finden. Diese helfen Euch bei der Auswahl und bringen Euch weiter auf den richtigen Weg, sobald Ihr Euch für eine Musikrichtung entschieden habt.

Macht Euch den Algorithmus zum Freund

Wenn Ihr neue Musik für Euren Chor finden wollt, nutzt die Macht des Algorithmus‘! Hört dazu auf Plattformen wie YouTube, Spotify oder Pandora Musik an, von der Ihr bereits wisst, dass sie gut zu Eurem Chor passt. Der Algorithmus dieser Dienste berücksichtigt Eure Musikvorlieben und generiert darauf basierend Vorschläge für verwandte Musik.

Diese Vorschläge geben Euch für den Anfang schon einige Anhaltspunkte für den Anfang. Ihr könnt daraufhin über die Stücke selbst oder die Komponisten oder Komponistinnen oder vielleicht sogar über die vermittelte Stimmung nachdenken. Das Tolle an dieser Methode ist, dass Ihr schnell von einem Vorschlag zum nächsten springen könnt und so auf immer mehr verwandte Stücke stoßt.

Wenn Ihr einmal etwas gehört habt, das gut klingt, Euren Bedürfnissen entspricht und gut zu Eurem Chor passt, könnt Ihr von dort aus ganz leicht weitere Musik finden.

Schaut bei Graphite Publishing

Graphite Publishing bietet Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten für ein neues Repertoire. Von Paul Ares über B.E. Boykin bis hin zu Dessa könnt Ihr aus einer Vielzahl großartiger Musikschaffender wählen. Aber das Beste an der Plattform ist die Möglichkeit, den Katalog einfach online zu durchsuchen und dabei Begriffe zu verwenden, die für eine*n Chorleiter*in hilfreich sind.

Ihr könnt Eure Auswahl nach der Zusammensetzung des Chors, der Begleitung, dem Schwierigkeitsgrad des Stücks oder auch der Dauer eingrenzen. Auf diese Weise könnt Ihr ohne großen Aufwand herausfinden, ob das Angebot genau Euren Bedürfnissen entspricht.

Natürlich ist es immer schwierig, auf die Website eines Verlags zu gehen und einfach zu schauen, was er im Angebot hat. Aber sowohl die Auswahl als auch die Art der Präsentation machen Graphite Publishing zu einer der besten Adressen für musikalisches Repertoire.

Folgt den Komponist*innen

Wenn es einen oder eine Komponist*in der Gegenwart gibt, die Ihr besonders schätzt, könnt Ihr deren Online-Präsenz verfolgen, um neues Repertoire für Euren Chor zu finden.

Zunächst einmal könnt Ihr auf der offiziellen Webseite nachsehen, wo die Werke veröffentlicht werden. Auch wenn der Verlag, mit dem der*die Komponist*in zusammenarbeitet, nicht immer den gleichen Stil und die gleiche Qualität bietet, können Ihr dort zumindest die Musik der Person finden, die Ihr ohnehin schon mögt.

Aber auch in vielerlei anderer Hinsicht kann es hilfreich sein, den zeitgenössischen Musikschaffenden zu folgen.

Ein Blick in ihre Accounts in den sozialen Medien und die Suche nach ähnlichen Angeboten sind sehr hilfreich, um Euer Wissen über das vorhandene Repertoire zu erweitern. Dies ist besonders hilfreich, wenn Euer Programm bislang nur ein oder zwei Lieder enthält und Ihr noch nach Stücken sucht, die in die gleiche Richtung gehen.

Durchsucht die Santa Barbara Music Publishing Company

Die Santa Barbara Music Publishing Company betreibt die vielleicht beste Quelle für Chorrepertoire im Internet. Die riesige Auswahl ist unglaublich einfach zu durchsuchen und enthält eine enorme Menge an Informationen, um die richtige Entscheidung zu treffen.

In der linken Spalte der Website findet Ihr sofort Sammlungen von Musikstücken mit dem richtigen Schwierigkeitsgrad und der richtigen Chorbesetzung. Ihr könnt Euch jedes Stück ansehen, eine Aufnahme davon anhören, den Text lesen und sich zusätzliches Übungsmaterial ansehen, das für viele der Stücke verfügbar ist.

Trotz einer Webseite, die aussieht, als stamme sie aus dem Jahr 2003, haben sie es geschafft, in diesem Bereich eine führende Position einzunehmen.

Entdeckt die Welt der Chormusik

Chorleitende wissen, dass gute Lieder einer der Schlüssel zum Erfolg sind. Und eine der besten Möglichkeiten, Ihr Repertoire zu erweitern, besteht darin, sich intensiv mit der Welt der Chormusik zu befassen. Besucht mehr Veranstaltungen, werdet Teil von Online-Communities und lest mehr über Euer Fachgebiet.

So kommt Ihr mit viel mehr Musik in Berührung, ohne Euch anstrengen zu müssen. Allerdings müsst Ihr Euch über einen längeren Zeitraum hinweg bewusst mit der Welt der Chormusik beschäftigen, um alle ihre Vorteile zu nutzen. Aber zum Glück ist das einfach eine tolle Art, seine Zeit zu verbringen!

INTERKULTUR bietet das ganze Jahr über internationale Chorveranstaltungen an. Jede einzelne ist eine wunderbare Gelegenheit, jeden Chor von seiner besten Seite zu erleben, neue Musik zu hören, die Euch zu Eurem nächsten Programm inspiriert, und Menschen zu treffen, die den Chorgesang genauso lieben wie Ihr. Und das Beste daran? So macht es am meisten Spaß, neues Chorrepertoire für Euren Chor zu finden!    

Alle INTERKULTUR-Events

VERWANDTE NEWS