Western Cape University Choir, Süadafrika © Nolte Photography

13 Gründe, warum das Singen im Chor gesund ist

Chorsingen unterstützt die physische und mentale Gesundheit und gesellschaftliche Leben

Über den Chorgesang

Datenschutzhinweis

Um Videos anschauen zu können müssen Sie den erweiteren Datenschutzbestimmungen zustimmen. Sie können diese Einstellung jederzeit in den Cookie-Einstellungen wieder ändern.

Zustimmen

Einem Artikel der Universität Oxford zufolge ist es besonders schwierig, die Vorteile des Singens im Chor wissenschaftlich zu untersuchen. Das liegt daran, dass es schwierig ist, eine geeignete „Kontroll“-Aktivität zu finden, aber „eine Reihe neuerer Entwicklungen haben uns geholfen zu verstehen, wie das Singen in Gruppen die körperliche und geistige Gesundheit verbessern und die soziale Bindung fördern kann.“

In diesem Artikel haben wir eine Liste der 13 wichtigsten positiven körperlichen, geistigen und sozialen Effekte zusammengestellt, die Chorsängerinnen und Chorsänger laut Forschung erleben:

Positive Auswirkungen des Singens im Chor auf die körperliche Gesundheit

1. Verbesserung der Atmung, der Körperhaltung und der Muskelspannung
Einem Artikel der Universität Oxford zufolge wirkt sich Singen positiv auf die Atmung, die Körperhaltung und die Muskelspannung aus.
Artikel jetzt lesen.

2. Regulierung der Herzfrequenz
Forscher*innen fanden heraus, dass Chorsänger*innen beim gemeinsamen Singen nicht nur ihre Stimmen, sondern auch ihren Herzschlag synchronisieren. Der Grund dafür, dass ihr Herz im Gleichschritt schlägt, ist, dass sich die Geschwindigkeit des Herzschlags im Verhältnis zur Geschwindigkeit ihrer Atmung beschleunigt. In der Studie wird die Herzfrequenz unmittelbar von der Melodie der Musik beeinflusst. Der Puls der Probanden stieg und fiel gleichzeitig, wenn sie gemeinsam sangen.
Studie jetzt lesen.

3. Wirksames Schmerzmittel
Studien zeigen, dass das Hören und Umgebensein von Musik eine wirksame Schmerzlinderung zu bewirken scheint. Dies geschieht vermutlich durch die Freisetzung von Neurochemikalien wie β-Endorphin (ein natürliches Schmerzmittel und derselbe Wirkstoff, der für das Glücksgefühl nach intensivem Sport verantwortlich ist).
Studie jetzt lesen.

4. Erhaltung eines gesunden Immunsystems
Forschungen haben gezeigt, dass das Singen im Chor das Stresshormon Cortisol reduziert und den Antikörper Immunglobin A erhöht: Diese Erkenntnisse deuten darauf hin, dass regelmäßige Musik- und Gesangsgewohnheiten bei der Aufrechterhaltung eines gesunden Immunsystems eine Rolle spielen können.
Studie jetzt lesen.

5. Linderung der Symptome chronischer Krankheiten
Im Jahr 2012 fanden Forscher der Universität Cardiff heraus, dass Lungenkrebspatienten, die im Chor sangen, eine höhere Ausatmungskapazität hatten als Menschen, die nicht sangen.
Als der Musikprofessor Brenville Hancox einen Chor für Menschen mit der Parkinson-Krankheit gründete, spürten die Teilnehmenden im Chor, dass ihre Stimmen im Laufe der Zeit kräftiger wurden.
Es wurde vermutet, dass die tiefe Atmung und der frequente Einsatz der Stimmbänder der Grund für diese Verbesserung sein könnten.
Studie jetzt lesen.

6. Verbesserung des allgemeinen Zustands unserer körperlichen Gesundheit
In einem Chor zu singen bedeutet, Teil einer Gruppe von Menschen zu sein, die ein gemeinsames Interesse verfolgen. Das fördert eine rasche soziale Bindung. Es gibt eindeutige Hinweise darauf, dass unsere sozialen Beziehungen eine entscheidende Rolle für die Erhaltung unserer geistigen und körperlichen Gesundheit spielen. Ein zufriedenstellendes Sozialleben oder das Fehlen eines solchen beeinflusst unser allgemeines Wohlbefinden. Dabei hat der Zustand unserer psychischen Gesundheit unmittelbare körperliche Effekte auf unseren Körper. Das Singen kann die Gesundheit stärken, indem es die soziale Gruppe, in der wir uns bewegen erweitert.

Positive Auswirkungen des Singens im Chor auf die psychische Gesundheit

7. Verbesserung des Gedächtnisses (und Linderung der Symptome von Demenz!)
Da das Erlernen neuer Lieder kognitiv anregend ist und die Beanspruchung des Gedächtnisses erfordert, kann Singen nachweislich die geistige Agilität steigern und sogar Demenzkranken helfen.
Studie jetzt lesen.

8. Abbau von Stress und Depressionen
Es gibt immer mehr Beweise für positive Auswirkungen des Singens auf die geistige Gesundheit. In einer einjährigen Studie mit Teilnehmenden, bei denen eine Depression diagnostiziert worden war, wurde festgestellt, dass bei einigen von ihnen diese Krankheit nicht mehr auftrat, nachdem sie einem Chor beigetreten waren.
Artikel jetzt lesen.

9. Therapeutischer Nutzen
Es ist nicht überraschend, dass Musik im Laufe der Geschichte und in zahlreichen Kulturen bei Heilungsritualen eingesetzt wurde. Sogar heute noch wird Musik in unserem Kulturkreis therapeutisch eingesetzt (z. B. zur Linderung von psychischen Erkrankungen, Atembeschwerden, Sprachstörungen usw.). Die Tatsache, dass grundsätzlich jeder Mensch die körperlichen Voraussetzungen zum Singen mitbringt, macht den Gesang zu einer der zugänglichsten Formen des Musizierens.
Artikel jetzt lesen.

10. Verbesserung unserer allgemeinen Zufriedenheit und des Wohlbefindens
Weiterhin verbessert Singen nachweislich unser allgemeines Glücksgefühl und Wohlbefinden. Studien haben ergeben, dass sich Menschen nach aktivem Singen besser fühlen als nach passivem Musikhören oder sogar nach Gesprächen über positive Lebensereignisse. Die verbesserte Stimmung liegt vermutlich zum Teil direkt an der Freisetzung positiver Neurochemikalien wie β-Endorphine, Dopamin und Serotonin. Die Befriedigung, gemeinsam aufzutreten – auch ohne Publikum – geht wahrscheinlich mit einer Aktivierung des Belohnungssystems im Gehirn einher, einschließlich des Dopaminwegs, der die Menschen zum Wiederkommen anregt. Sie wird wahrscheinlich auch durch Veränderungen in unserem Gefühl der sozialen Nähe zu anderen beeinflusst.

Positive Auswirkungen des Singens im Chor auf das soziale Leben

11. Erweiterung sozialer Netzwerke
Studien haben auch gezeigt, dass das Singen in Gemeinschaft die Menschen dazu bewegt, mit größeren Gruppen zusammenzukommen – eine Gewohnheit, die den Menschen dabei hilft, ihre sozialen Netzwerke zu erweitern.
Studie jetzt lesen.

12. Steigerung des Zusammengehörigkeitsgefühls, Stärkung der Gemeinschaft und der Zugehörigkeit
Selbst wenn wir nicht immer mit allen Chormitgliedern sprechen, können wir ein allgemeines Gefühl der Verbundenheit mit der Gruppe verzeichnen, was zu einem stärkeren Gemeinschaftsgefühl und einer Förderung der Zugehörigkeit führt.
Forschungen unter der Leitung des Psychologen Nick Stewart von der Universität Bath zufolge erfahren Menschen, die im Chor singen, ein stärkeres Gefühl der Zusammengehörigkeit und der Zugehörigkeit zu einem gemeinschaftlichen Projekt als Menschen, die an anderweitigen sozialen Aktivitäten teilnehmen.“
Studie jetzt lesen.

Wie in einem Artikel der Universität Oxford beschrieben, war die Zugehörigkeit zu einer zusammenhängenden Gruppe im Laufe unserer Evolutionsgeschichte immer überlebenswichtig. Gleichzeitig scheint die Musik schon immer ein Vehikel für diese wichtige und lebensrettende Gruppenbildung gewesen zu sein. Besonders die Tatsache, dass die älteste jemals gefundene Knochenflöte 40.000 Jahre alt ist, zeigt uns, dass es die Musik schon mindestens so lange gibt. Darüber hinaus ist Musik in allen menschlichen Kulturen auf der ganzen Welt präsent und wird häufig gemeinschaftlich praktiziert. Diese Merkmale deuten darauf hin, dass Musik ein entwickeltes Verhalten zur Schaffung von Gemeinschaftszusammenhalt sein könnte.
Artikel jetzt lesen.

13. Verbesserung des allgemeinen sozialen Wohlbefindens
Eine Studie unter der Leitung des Psychologen Nick Stewart von der Universität Bath ergab, dass Chorsängerinnen und Chorsänger von einem höheren sozialen Wohlbefinden berichteten als Solosänger.
Studie jetzt lesen.

Und hier haben wir sie: die 13 verschiedenen körperlichen, geistigen und sozialen Vorteile des Singens im Chor! Chorsingen ist ein umfassendes und kosteneffizientes Mittel zur Stärkung unserer körperlichen und geistigen Gesundheit sowie zur Steigerung unseres sozialen Wohlbefindens.

Wir Ihr sehen könnt, ist das Chorsingen eine großartige Angelegenheit. Das gemeinsame Singen mit anderen Chören kann diesen Effekt noch um ein Vielfaches verstärken. Werft einen Blick auf unsere Liste der kommenden Chorveranstaltungen und findet Euren Lieblingsort für das nächste Chortreffen!

Kommende INTERKULTUR-Veranstaltungen

VERWANDTE NEWS