Staccato © Staccato Coro Universitario
INTERKULTUR-Präsident Günter Titsch

Mexikanische Ouvertüre

Internationale Gala beim Chorfest in Watzenborn-Steinberg

„Ein besonderes musikalisches Ereignis mit internationalen und nationalen Gästen steht in der »singenden Stadt« Pohlheim bevor. Freunde von Chormusik können sich drei Tage lang vom 17. bis 19. Juni beim Chorfest Watzenborn-Steinberg auf erstklassigen Gesang freuen. Anlass sind die Jubiläen der gastgebenden Watzenborn-Steinberger Gesangvereine Harmonie und Sängerkranz, die gemeinsam in diesem Jahr auf 250 Jahre Chorgeschichte zurückblicken.

Gleich zu Beginn werden am Freitag, 17.Juni, um 19.30 Uhr aus dem 10000 Flugkilometer entfernten Mexiko und aus den europäischen Nachbarstaaten Tschechien und Ungarn renommierte Chöre zum internationalen Eröffnungskonzert erwartet. Durch Unterstützung und Vermittlung des Pohlheimer Chorfreundes und Präsidenten des weltweit operierenden Chorfestival-Veranstalters INTERKULTUR, Günter Titsch, konnten diese Chöre für ein Gala-Konzert im Hans-Weiß-Saal der Volkshalle Watzenborn-Steinberg gewonnen werden.

Dass sogar ein mittelamerikanischer Chor mit dem »Staccato Coro Universitario« aus der Hauptstadt Mexico-Stadt nach Pohlheim kommt, ist etwas ganz Besonderes, freuen sich die Interkultur-Organisatoren um Gent Lazri und die beiden Jubiläumsvereine. 2013 zählte der erst vor zehn Jahren gegründete Chor von der mexikanischen Nation-Universität mit seinem Dirigenten Marco Antonio Ugalde in Polen zu einem der Grand-Prix-Sieger. Rund um die Welt reiste der Chor so unter anderem nach Brasilien, Argentinien, Uruguay, Deutschland, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Spanien. Die mexikanischen Sängerinnen und Sänger starten am morgigen Samstag zur Europa-Tour unter dem Titel »Concierto de Gala – Gira Europe 2016«. ….“(rge)

Ganzer Artikel (1.06 MB)

 

Dieser Artikel erschien am 13. Mai 2016 in der Gießener Allgemeinen Zeitung.

 

Zurück

VERWANDTE NEWS