Günter Titsch läutet die Friedensglocke der World Choir Games © Michael Keating
Günter Titsch

INTERKULTUR: Von der Vision zum Welterfolg in 30 Jahren

Eine Chronik der Jahrzehnte zu Ehren des 75. Geburtstages von Günter Titsch

Die Geschichte von INTERKULTUR begann vor mehr als 30 Jahren mit einer einfachen Idee: „Singen im Chor schafft Frieden durch Begeisterung! Gib den Chorsänger:innen einen spannenden Wettstreit auf internationaler Bühne, und ihre Musik wird zu einer alle Grenzen überschreitenden Verbindung zwischen den Völkern!“ (Günter Titsch)

Wie es zu dieser Idee kam und wohin sie in über 30 Jahren führte, möchten wir bald in insgesamt fünf verschiedenen Videos erzählen: „World of Voices | 30 Jahre INTERKULTUR“ blickt auf 30 Jahre Chor-Geschichte zurück und erzählt spannende Geschichten aus der Welt der Stimmen. Die Erstausstrahlung läuft am 28. Januar 2021 auf INTERKULTUR.TV.

Anlass für diese Premiere ist der 75. Geburtstag von INTERKULTUR-Präsident und World Choir Games-Gründer Günter Titsch. Und für alle, die sich schon immer gefragt haben, wer eigentlich dieser Mann ist, der INTERKULTUR und die World Choir Games ins Leben gerufen hat, haben wir zusätzlich noch eine Überraschung parat: Eine weitere kleine Videoreihe erzählt an diesem Tag „höchstpersönlich“ aus dem Leben von Günter Titsch. Eine Hommage an sein Lebenswerk und ein exklusiver Blick in das bewegte Leben des Präsidenten von INTERKULTUR.

Alle Videos werden nach der Erstausstrahlung auch weiter auf INTERKULTUR.TV zur Verfügung stehen.

Einschalten lohnt sich, wir freuen uns auf Euch!

Zurück

VERWANDTE NEWS