Screenshot Virtual Choir Mzansi Youth Choir
INTERKULTUR.TV

INTERKULTUR Video Award 2020: Die Gewinner

Auszeichnungen gehen an Südafrika, Österreich und Armenien

Der erste Online-Chorwettbewerb von INTERKULTUR war ein überwältigender Erfolg. Insgesamt 128 virtuelle Chorvideos aus 44 Ländern wurden für die Teilnahme in den Kategorien "Chöre A Cappella" und "Chöre mit Begleitung" eingereicht.

Die Jury, bestehend aus den künstlerischen Direktoren von INTERKULTUR, Prof. Dr. Ralf Eisenbeiß (Deutschland) und Johan Rooze (Niederlande/Südkorea), sowie dem künstlerischen Leiter der World Choir Games in Flandern 2021, Maarten Van Ingelgem, der Projektleiterin der World Choir Games, Jelena Dannhauer (Deutschland) und INTERKULTURs Leiter für Projektentwicklung, Francesco Leonardi (Italien), prüfte jedes Video sorgfältig und bewertete es nach festgelegten Kriterien wie "Chorqualität", " Produktion" und "Kreativität".

“Ich war beeindruckt und überrascht von der hohen Qualität und Kreativität, die die Chöre in ihren Einsendungen vorgelegt haben. Man sieht in vielen Beiträgen, dass sie all ihr Herzblut in die Produktion ihres virtuellen Chorvideos gelegt haben und damit ein hervorragendes Ergebnis erzielen konnten. Wir alle in der Jury hatten große Freude daran, die Videos anzuschauen und ich bin überzeugt, dass dies nicht der letzte virtuelle Chorwettbewerb von INTERKULTUR gewesen sein wird“, sagt Prof. Dr. Ralf Eisenbeiß.

Nach einer ausführlichen Diskussion beschloss die Jury, den erstmals ausgeschriebenen "INTERKULTUR Video Award" an die folgenden Chöre zu vergeben:

Kategorie "Chöre A Cappella"
Chor der Technischen Universität Wien, Österreich

mit "Some Nights" von Nate Ruess, arr. Andy Black
Hier anschauen!

Kategorie "Chöre mit Begleitung"
Mzansi Youth Choir, Südafrika
mit "A Million Dreams" von Benj Pasek, arr. James Bassingthwaighte
Hier anschauen!

Unabhängig von den Bewertungskriterien hat sich die Jury außerdem entschlossen, einen
"Sonderpreis für das ermutigendste Chorvideo in Zeiten von Covid-19" zu vergeben:

Armenian Little Singers, Armenien
mit "Sing" von Pentatonix, arr. Momjian Ani
Hier anschauen!

Alle eingesendeten Videos in den Kategorien „Chöre A Cappella“ und „Chöre mit Begleitung“ können weiterhin auf INTERKULTUR.TV angeschaut werden. Die Videos wurden auf der Plattform als Teil der „Virtual Choir Games“ präsentiert, die vom 5.-15. Juli 2020 auf den Social-Media-Kanälen von INTERKULTUR präsentiert wurden. Die Virtual Choir Games waren Chorsängerinnen und Chorsängern auf der ganzen Welt gewidmet, die in diesem Jahr aufgrund der Verschiebung der World Choir Games 2020 wegen der weltweiten COVID-19-Pandemie nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten.

Die 11. World Choir Games in Flandern finden nun vom 2.-12. Juli 2021 statt. Die Anmeldung für interessierte Chöre ist noch bis zum 15. September 2020 möglich. Mehr Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite www.wcg2021.com.

Zurück

VERWANDTE NEWS