Ankunft von Günter Titsch in Sotschi © INTERKULTUR
INTERKULTUR-Präsident Günter Titsch

Günter Titsch ist in Sotschi gelandet

Eine herzliche Begrüßung am Flughafen der Olympischen Stadt

J3pq3IibUsgVor wenigen Tagen reiste Günter Titsch, Präsident von INTERKULTUR und den World Choir Games nach Sotschi, wo am 6. Juli die größten internationalen Chorfestspiele beginnen werden. Am Flughafen in Sotschi wurde Titsch von den lokalen Gastgebern der World Choir Games 2016 überrascht, die Stadt Sochi vertreten durch die stellvertretende Bürgermeisterin Irina V. Romanets den stellvertretenden Bürgermeister Sergej V. Jurchenko. Sie begrüßten ihn mit typischem Salzbrot und russischer Folklore, dargeboten von einem lokalen Chor in wunderschönen Kostümen.

Nach der musikalischen Begrüßung drückte Günter Titsch in einem Interview seine Vorfreude auf die bereits 9. Ausgabe der World Choir Games aus und wünschte allen Chören viel Erfolg und viele interkulturelle Erlebnisse.

Zurück

VERWANDTE NEWS