Aida Swenson, Hoi An 2015  © INTERKULTUR

Eine starke Stimme der indonesischen Chorszene ist verstummt

Trauer um Aida Swenson, Mitglied im World Choir Council und starke Unterstützerin der Chormusik weltweit

Nachruf

Datenschutzhinweis

Um Videos anschauen zu können müssen Sie den erweiteren Datenschutzbestimmungen zustimmen. Sie können diese Einstellung jederzeit in den Cookie-Einstellungen wieder ändern.

Zustimmen

Am Morgen des 8. September 2022 verstarb in Singapur die indonesische Chorleiterin, Dozentin und Jurorin Aida Swenson (*1958). INTERKULTUR und das World Choir Council trauern um eine langjährige Weggefährtin, starke Unterstützerin und eine liebe gute Freundin.

Aida Swenson hat mehr als 20 Jahre mit INTERKULTUR zusammengearbeitet: als regelmäßige Jurorin bei den World Choir Games und anderen internationalen Chorwettbewerben, als Workshopleiterin und Dozentin sowie auch als Dirigentin hervorragender Teilnehmerchöre aus Indonesien.

Auch internationale Chorevents wie die Asian Choir Games in Jakarta, Indonesien 2007 oder die Asia Pacific Choir Games in Manado, Indonesien 2013 wären ohne ihre Unterstützung und ihr unermüdliches Engagement nicht möglich gewesen.

Sie war eine der stärksten Stimmen in der internationalen Chorwelt, spielte eine wichtige Rolle bei der Entwicklung und Förderung der Chormusik in ihrem Heimatland Indonesien und trug das musikalische Erbe ihres Landes mit großem Engagement in die Welt.

Aida Swenson war viele Jahre lang in ganz Indonesien unterwegs, besuchte zahlreiche Provinzen zwischen Borneo und Papua, gründete und leitete Chöre, gab Meisterkurse und bildete Chorleiter*innen aus. Sie war die treibende Kraft und Seele der indonesischen Chormusik und hatte immer ein offenes Ohr für die Schwachen und Armen, in der Hoffnung, dass die Chormusik ein Weg für junge Menschen sein würde, von Drogenmissbrauch und Kriminalität fernzubleiben. Sie ermutigte indonesische Chöre, die wichtige Erfahrung eines internationalen Choraustauschs zu machen, und stand ihnen dabei persönlich zu jeder Tages- und Nachtzeit mit Rat und Tat zur Seite, um ihren Traum von einer Reise zu internationalen Chorveranstaltungen in die Realität umzusetzen.

Aida Swenson war außerdem Gründerin und Dirigentin des indonesischen Kinder- und Jugendchors Cordana, der internationale Anerkennung und zahlreiche Auszeichnungen erreicht hat. Als Absolventin des Westminster Choir College in den USA leitete Aida Swenson zahlreiche internationale Workshops und war als Jurorin bei Chorveranstaltungen in aller Welt tätig.

Im World Choir Council von INTERKULTUR vertrat Aida Swenson nicht nur ihr Land Indonesien, sondern sie war auch Mitglied im Beratungsgremium des Council. Ihre Meinung und ihr Rat waren bei den Council-Mitgliedern immer willkommen und wurden gehört. Ihr großes Engagement wird in diesem Kreis sehr fehlen.

Während der World Choir Games 2021 in Flandern nahm sie virtuell an der Generalversammlung des World Choir Council teil, denn es war ihr immer wichtig gewesen, mit der gesamten Chorwelt in Verbindung zu bleiben, auch in Zeiten der Pandemie.

Die weltweite INTERKULTUR-Familie wird Aida Swenson sehr vermissen. Wir sind dankbar für die Zeit, die sie uns und der Chormusik gewidmet hat, und ihr großes Erbe wird in der internationalen Chorszene sicher weiterleben.

INTERKULTUR-Präsident Günter Titsch mit seinem gesamten Team und die Mitglieder des World Choir Council aus der ganzen Welt sprechen ihrer Familie und ihren Freundinnen und Freunden ihr tiefstes Beileid aus. Mögen ihre glücklichen Erinnerungen ihnen in dieser schweren Zeit Frieden und Trost spenden!

VERWANDTE NEWS