One Voice Diepsloot Choir © INTERKULTUR
World Choir Games 2018

USA und Südafrika im Gesang vereint

Amerikanischer Teilnehmerchor besucht Township-Chor aus Diepsloot

Es ist ein langer Weg von Amerika nach Südafrika, und daher wollte der Takoma Academy Chorale aus den USA das Beste aus seiner Reise machen und in Südafrika das World Choir Games 2018 Motto umsetzen: Various Voices, One Harmony.

Daher besuchte die Gruppe im Rahmen eines Jugendentwicklungsprogramms das Township Diepsloot, das einige der Bedingungen aufzeigte, die die Wot-If? Stiftung durch ihre besonderen Entwicklungsprogramme verbessern will, und die auf ein gesamtwirtschaftliches Wachstum und Hilfe zur Selbsthilfe der Bewohner abzielen.

Gleich zu Beginn mischten und fanden die beiden Gruppen zueinander und anschließend führten beide Gruppen einige ihrer eigenen Lieder auf, darunter die südafrikanische und die amerikanische Nationalhymne. Das Event gipfelte in einer gemeinsamen Aufführung, die beide Welten im gemeinsamen Gesang vereinte. Beide Gruppen wollten diese neuen Freundschaften auch weiter pflegen, die aus der Chormusik heraus entstanden, und daher war es der größte Wunsch des Takoma Academy Chorale, dass der Diepsloot Chor zu ihrem Wettbewerbsauftritt bei den World Choir Games 2018 würde kommen können.

Doch das Geld, was die Gruppe sammeln konnte, reichte nur für die Fahrt nach Tshwane, aber nicht mehr für die rund 380 Euro an Eintrittsgebühren. INTERKULTUR hörte von diesem Plan, sprang ein und war in der Lage, 30 Besucherarmbänder für die Diepsloot Sänger zu organisieren. Auf diese Weise kamen beide Gruppen noch einmal zusammen und die Chorsänger aus Johannesburg konnten nicht nur beim Konzert des Takoma Academy Chorale dabei sein sondern auch weitere Wettbewerbe und andere musikalische Events im Rahmen der World Choir Games 2018 besuchen.

INTERKULTUR wünscht dem One Voice Choir from Diepsloot unvergessliche Chorerlebnisse!

One Voice Diepsloot Choir © INTERKULTUR
Zurück

VERWANDTE NEWS