Generalprobe in der Arena Riga © INTERKULTUR
European Choir Games 2017

Danke für eine fantastische Festivalwoche!

Festliches Ende des Grand Prix of Nations Riga 2017 & 3. European Choir Games

“Why do all good things come to end….?” fragten sich auch zahlreiche Teilnehmer des Grand Prix of Nations Riga 2017 & 3. European Choir Games. Aber vor dem Abschluss versammelten sich die Sänger am 23. Juli 2017 in der Arena Riga, um zum letzten Mal den Klängen der Chormusik zu lauschen.

Die Closing Ceremony wurde mit dem traditionellen lettischen Lied "Kas dziedaja janu nakti" durch den Festival Stage Choir und das Orchester eröffnet und vom lettischen Chorleiter Romans Vanags geleitet. Nach einer kurzen emotionalen Zusammenfassung der vergangenen Tage präsentierte Uldis Marhilevičs das offizielle Lied der Veranstaltung, Crossing the Bridges, ein letztes Mal. Dann begann mit einer Fanfare der Einmarsch der Nationen und die Parade der Flaggen der Teilnehmerländer.

Im Anschluss holt Günter Titsch John Rutter auf die Bühne: Der britische Komponist wurde im März diesen Jahren zum Künstlerischen Ehrenpräsidenten von INTERKULTUR ernannt und erhielt nun die offizielle Ernennungsurkunde. Sein Werk “For the Beauty of the Earth” wurde von ihm selbst dirigiert und bereicherte das Programm der Veranstaltung.

Nach einer Präsentation der Stadt Tshwane als nächste Gastgeberstadt der World Choir Games 2018, stimmte die Body Percussion eines afrikanischen Unwetters und der Song Africa von David Paich, der vom Festival Stage Choir und dem Orchester aufgeführt und vom südafrikanischen Chorleiter Marvin Kernelle dirigiert wurde, die Chormusikfans musikalisch auf 2018 ein.

Der Festival Stage Choir, bestehend aus rund 800 internationalen Sängern unter der Leitung des schwedischen Chorleiters Fred Sjöberg beschloss die Show mit einem Medley der weltbekannten schwedischen Gruppe “ABBA”. Eine wundervolle Hommage an die nächsten Gastgeber des Grand Prix of Nations & der European Choir Games 2019: Göteborg, Schweden!

Die Fanfare der Festspiele von Zigmars Liepinš beendete die Zeremonie offiziell und entließ die Sänger mit neuen Eindrücken, neuen Freundschaften und neuen Liedern aus einer inspirierenden Woche voller Chormusik nach Hause.

Für mehr Eindrücke der vergangenen Chorwoche in Riga schaut auch auf der offiziellen Facebookseite zur Veranstaltung vorbei! 

Zurück

VERWANDTE NEWS