Präambel

Gemeinsam Singen bringt Nationen zusammen

Die Idee der World Choir Games erwächst aus dem Bestreben, Menschen und Völker, die Gesang verbindet, im friedlichen Wettbewerb zusammenzuführen. So soll das Zusammengehen der Nationen auch in der Kunst wirksam und beispielgebend demonstriert und ständig neu herausgefordert werden.

Die Teilnahme ist die höchste Ehre

Als weltgrößter Chorwettbewerb sollen die World Choir Games Menschen beflügeln, im gemeinsamen Singen die Kraft des Miteinanders zu erleben, die in der Lage ist, Persönlichkeit und Gemeinschaft in gleicher Weise zu inspirieren. Allein die Teilnahme ist entscheidend und die größte Ehre. Die World Choir Games richten sich an alle Amateurchöre der Welt, ganz gleich, auf welchem Kontinent sie beheimatet sind, welche programmatischen Richtungen sie vertreten und welche künstlerischen Ambitionen sie verfolgen.

Dieses Fest der Chöre der Welt zu erleben bedeutet dabei zu sein, sich mit der eigenen Leistung einzubringen, mit anderen zu vergleichen und die Begeisterung gemeinsamen Singens zu erfahren. Dem Zweijahresrhythmus folgend kommen die Chöre aus allen Erdteilen zu den World Choir Games zusammen. Sie feiern gemeinsam ein großes Fest der Musik, des Singens und der Lebensfreude.