Freundschaftskonzerte

Chöre haben die Möglichkeit sich für gemeinsame Auftritte mit anderen internationalen Chören anzumelden. Diese finden an zentralen Orten, wie zum Beispiel im Schumannhaus, dem Robert-Schumann-Konservatorium, dem Clara-Wieck Gymnasium, dem Daetzzentrum Lichtenstein oder Kirchen Zwickaus statt. Chöre werden gebeten ein circa 20-minütiges Programm vorzubereiten, das vom künstlerischen Komitee bestätigt wird. Das Konzert-programm sollte vorzugsweise a cappella (oder mit eigenen Instrumenten) sein. Ein Klavier bzw E-Piano kann auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.

Eventuell werden einige der Freundschaftskonzerte "Open Air" geplant. Sollten dies die Wetterbedingungen nicht ermöglichen, besteht die Möglichkeit der Absage einzelner Konzerte je nach Wetterlage. Die Veranstalter werden sich um einen Ersatz bemühen, es besteht aber kein Anspruch darauf.

Chöre können auch nur an Freundschaftskonzerten teilnehmen