Arbeiterkammersäle

Wettbewerbsort

Die Kammersäle Graz in verkehrsgünstiger Grazer Stadtlage sind Generationen von kommunikationsfreudigen Österreichern und Gästen aus dem Ausland ein Begriff. Freundliche und vertraute Atmosphäre und funktionelle Ausstattung verbinden sich zu einem Klima des Zusammenkommens – das Veranstaltungsangebot trägt dazu bei, dass Kunst und Kultur von möglichst vielen Menschen als ein sinngebender Bestandteil des Lebens verstanden wird. Das Angebot reicht von Konferenzen, Ausstellungen, Seminaren, Enqueten, Informationsveranstaltungen über Modenschauen, Lesungen, Diavorträgen bis zu Konzerten und Ball- bzw. Kabarettvorstellungen. Das Raumangebot ist vielfältig, der Große Saal der Arbeiterkammer (364 m²) bietet zusammen mit dem Verbindungsraum (46 m²) und dem Kleinen Saal (162 m²) einen zusammenhängenden Veranstaltungssaal. Im 2. Stock des Gebäudes befindet sich die Wandelhalle (154 m²), niveaugleich mit dem Balkon, welche ebenfalls für verschiedenste Zwecke genutzt werden kann – das Fassungsvermögen beträgt max. 1300 Besucher bei Ballveranstaltungen bzw. 900 für Konzertveranstaltungen, wobei die Konzertbestuhlung im Parkett für 438, im Verbindungsraum 84, am Balkon 121 und auf der Galerie 257 Personen, zusammen also für 900 Besucher ausgelegt ist. Die Bühne hat eine Fläche von ca. 90 m² mit angrenzendem Klavierraum, Lift, 4 Künstlergarderoben und der Steuerungszentrale für die Raumluftaufbereitung.