MUMUTH - Haus für Musik und Musiktheater

(c) Wenzel

Wettbewerbsort

Die Universität für Musik und darstellende Kunst Graz - kurz Kunstuniversität (KUG) - mit ihren rund 2100 Studierenden in Graz und Oberschützen ist eine international renommierte Ausbildungsstätte. Sie verbindet hochqualifizierte Lehre für künstlerische und wissenschaftliche Berufe mit Entwicklung und Erschließung der Künste sowie wissenschaft- licher Forschung. Parallel zu ihrem regionalen Auftrag als österreichische Kulturinstitution versteht sich die KUG als zutiefst europäische Universität mit einer traditionellen Ost- und Südosteuropa-Orientierung. Für die KUG stellt das MUMUTH – Haus für Musik und Musiktheater – ein seit 1963 immer wieder eingefordertes zentrales Übungs- und Veranstaltungsgebäude dar. Die offizielle Eröffnung fand am 1. März 2009 statt.

Als innovative Plattform für einen Diskurs der Moderne steht das MUMUTH höchstqualitativen künstlerischen Produktionen und spartenübergreifenden Veranstaltungen zur Verfügung. Es bietet gestaltbaren Raum als hochtechnologisches Forschungslabor der Kunst. Das MUMUTH ist ein unverwechselbares Veranstaltungsgebäude, fördert dem Auftrag einer Kunstuniversität entsprechend Entwicklung und Erschließung der Künste sowie wissenschaftliche Forschung und stellt eine Schnittstelle zwischen Universität und Gesellschaft dar.

Die raumakustischen Möglichkeiten des MUMUTH sind in Österreich einzigartig: Vom Jazz-Club bis zum Orchesterkonzert, Raumklang kann maßgeschneidert werden. Die Bedienerführung der Beleuchtung erfolgt vom Lichtpult aus und erlaubt Light Design mit maximaler Präzision.