Changsha Dream of Wings Blind Children Choir © studi43
World Choir Games 2016

Ich träume davon, mit den Flügeln zu fliegen

Gedanken und Worte des chinesischen Blindenchores über die World Choir Games

Ich bin blind und Mitglied des Changsha Dream of Wings Blind Children Choir. Am 4. Juli starteten wir von Changsha aus nach Sotschi, um voller Hoffnungen und Erwartungen an den World Choir Games 2016 teilzunehmen. Ich war sehr aufgeregt.

Die gemeinsame Ehre, als sehbehinderte Gruppe für das Land China anzutreten, machte den Wettbewerb sehr bedeutend für uns.

Unser offizieller Wettbewerb fand am 8. Juli statt und wir waren unter Zeitdruck. Am zweiten Morgen nach unserer Ankunft in Sotschi begannen wir nach dem Frühstück mit den Proben auf dem Rasen vor unserem Hotel. Es war sehr heiß und das Wetter stellte uns auf den Prüfstand. Große Schweißtropfen rollten uns über das Gesicht. Doch trotz alledem folgten wir strikt den Anweisungen der Lehrer und probten immer und immer wieder. Das wunderbare Lied war weithin zu hören.

Wir waren nervös und ängstlich, als wir das erste Mal ins Ausland reisten und an einem komplett fremden Ort ankamen. Wir wollten perfekt singen, machten aber während der Proben viele Fehler. Die Lehrer waren besorgt, aber sie gaben uns geduldig Hilfe. Sie korrigierten jeden Fehler bei jedem einzelnen Schüler. Sie ermutigten uns. Ich erinnere mich, dass sie uns an diesem Nachmittag um uns versammelten und fragten: ”Erinnert Ihr Euch an den Grund, warum der Chor ursprünglich gegründet wurde? Das Ziel des Chores ist es, Euch dabei zu helfen, Vertrauen zu fassen und ein glückliches Leben zu leben. Ich weiß, dass Ihr im Wettbewerb Ehre erringen wollt. Für mich ist es großartig, eine Auszeichnung zu erhalten, aber noch wichtiger ist es, Euch glücklich aufwachsen zu sehen. Ich hoffe, dass Ihr Eurer Selbstbewusstsein wiedererlangt und dieses vielen Menschen weitergeben könnt.”

Als wir dies hörten, waren alle still. Und meine Augen wurden feucht. Ich konnte fühlen, dass wir bei den Proben sorgfältiger wurden. Nach und nach verging die Zeit. Und schließlich zahlte sich die harte Arbeit aus und alle von uns machten sichtbare Fortschritte bei der korrekten Betonung der Silben und des korrekten Rhythmus. Ich konnte die Freude der Schüler und die Dankbarkeit der Lehrer spüren.

Changsha Dream of Wings Blind Children Choir © studi43

Der Tag des offiziellen Wettbewerbs rückte immer näher. Als wir den Wettbewerbsort betraten, war ich  erschrocken. Dort waren 283 Chöre und mehr als 12000 Teilnehmer aus 76 Ländern versammelt. Ich hatte nie zuvor eine solch großartige Szenerie erlebt. Wir waren die einzige sehbehinderte Gruppe bei den World Choir Games. Wir konnten die großartigen Neonlichter nicht sehen, aber wir konnten den Gesang der anderen Teilnehmer und den anhaltenden, donnernden Applaus hören.

Schließlich waren wir an der Reihe. Wir gingen geordnet zur Bühne und präsentierten dem Publikum unseren lieblichen Gesang und unsere Kultur. Wir können die Welt nicht sehen, aber unsere Herzen sind voller Licht. Wir lieben es zu singen und wir lieben das Leben. Schwierigkeiten können uns nicht aufhalten und wir werden dadurch nur noch stärker. Als wir die Darbietung beendeten, war es im Saal still. Doch dann brandete Applaus ohne Unterlass wie eine Welle auf. Wir waren ergriffen und hatten selbst Tränen in den Augen.

Während der Abschlusszeremonie, als der Moderator verkündete, dass unser Chor Gold gewonnen hatte, bahnten sich die Emotionen in unseren Herzen ihren Weg. Wir weinten vor Freude. Die rote Flagge mit fünf Sternen wurde langsam gehisst und wir begannen, fröhlich die Nationalhymne zu singen. Wir konnten uns nicht zurückhalten und umarmten uns mit nie dagewesener Freude und Spannung.

Der Wettbewerb neigte sich dem Ende zu. Wir kehrten mit Erfolg und Ehre zurück und wurden mit Blumen, Applaus und von diversen lokalen Medien begrüßt. Gleichzeitig erhielten wie die Qualifikation zur Teilnahme am Wettbewerb in Südafrika 2018. Dies ist eine noch größere Herausforderung für uns.

Zurück im Schulalltag bin ich immer noch aufgeregt, wenn ich mir die Wettbewerbstage in Sotschi in Erinnerung rufe. Unser Chor hat ein stolzes Ergebnis erreicht und wir sollten den Erfolg unserer Schule, den Lehrern und unseren unermüdlichen Anstrengungen zuschreiben.

Wir werden unsere Bemühungen für die World Choir Games 2018 noch verstärken. Unser Ziel ist es, dass noch mehr Menschen uns und unser Anliegen verstehen. Lasst uns gemeinsam mit unserem Chor noch weiter aufsteigen!

Zurück

VERWANDTE NEWS

Thanks to our new Honorary Artistic President - JOHN RUTTER - for supporting the Choir Olympic movement! http://ow.ly/M6V330abpkC