Startet Eure eigene Fundraising-Kampagne!

Liebe Freunde des Chorsingens!

Sie wollen mit Ihrem Chor an einem Festival oder Wettbewerb in der Ferne teilnehmen? Das Budget ist für dieses Jahr aber schon ausgeschöpft? Ihre Teilnahme droht zu scheitern? Sie befinden sich in guter Gesellschaft, denn vielen Chören und Musikgruppen weltweit geht es ähnlich! Geben Sie den Mut nicht auf. Sie müssen trotzdem nicht auf das Erlebnis der Begegnung mit Chören aus aller Welt verzichten!

Sie selbst können etwas tun! Sie können etwas, was die Menschen erfreut und was ein ausschließlich positives, lebensfrohes und friedliches Image besitzt: Chorsingen! Für Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen birgt das Potential: Sie können Ihre Stadt, Ihr Land, ein Unternehmen, eine Institution oder Idee repräsentieren und Botschaften transportieren. Machen Sie diese Menschen und Institutionen zu Ihren Fans und Förderern! Werden Sie zu Botschaftern ihrer Stadt, der ortsansässigen Unternehmen und Institutionen!

 

 

Damit wir uns ganz bestimmt auf dem nächsten INTERKULTUR-Event kennen lernen und gemeinsam singen können, haben wir Ihnen ein paar Tipps und Beispiele für hilfreiche Aktionen zusammengestellt, die sie beliebig kombinieren und erweitern können. Denn es gibt keine allgemeingültigen „Rezepte“ für Sponsoring und PR. Dies ist stark von den jeweiligen Bedingungen und Strukturen vor Ihrer Haustür abhängig. Deswegen macht es so viel Spaß, sich etwas ganz eigenes einfallen zu lassen, vorhandene Kontakte zu nutzen und neue Kontakte herzustellen. Ganz bestimmt ist eine Anregung für Sie dabei oder Ihnen fällt bei der Lektüre noch etwas viel besseres ein! Wir freuen uns auch, wenn Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Chören teilen mögen. Berichten Sie uns gerne per Mail von Ihrer persönlichen, besonders ausgefallenen Kampagne! Wir stellen diese Berichte für andere Chöre online!

Und jetzt viel Spaß beim Lesen und vor allem beim kreativen Brainstorming mit Ihren Mitsängern!

Viel Spaß bei Ihrer eigenen Kampagne!

 

 

Fundraising-Tipps für Chöre

Kein Geld für den Chorwettbewerb?

Wir sagen Ihnen, wie Sie an Sponsorengelder kommen!

Kostenlose Konzerte
Vom Bürgermeister zum Fan
INTERKULTUR macht’s offiziell
Vereinsmeierei
Unternehmen werden zu Fans
... und zum Dritten: Das Konzert geht an...
Merchandising
Prominente Fürsprecher
PR-Kampagne
Fallen Sie auf!

Manche Unternehmen suchen auch von sich aus nach Ideen, die es zu fördern lohnt. Der Chor "Young People's Chorus of Erie" machte sich das zunutze und versuchte sein Glück beim "Pepsi Refresh Project". Ihr Wunsch: Engagierte SängerInnen zu den World Choir Games schicken. Auch wenn der Chor es mit seiner Idee nicht auf den ersten Platz geschafft hat, den Versuch war es allemal wert. Nur nicht entmutigen lassen!

Der deutsche Gospelchor "Rejoice Langenberg", zum Beispiel, fand im Hinblick auf die Teilnahme an den World Choir Games 2012 in Cincinnati Unterstützung von Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen.

Ein Beispiel für eine funktionierende PR-Kampagne findet sich bei "Voices of Unity" aus den USA. Über die Website konnten sie genug Sponsoren akquirieren, um nach Shaoxing/China zu den World Choir Games 2010 zu reisen. Das Engagement wurde belohnt, ihre "Dreams of Gold" (Träume von Gold") sind in Shaoxing Wirklichkeit geworden.

Das große Ziel des "Boğaziçi Jazz Choir" aus der Türkei war die Teilnahme an der Chorweltmeisterschaft für die Jugend in Graz 2011. Die SängerInnen fanden einen einzigartigen Weg, Sponsoren auf sich aufmerksam zu machen. Sie sangen einfach das Spritual "Joshua fought the battle of Jericho" während der Rush Hour in der U-Bahn und stellten ein Video auf YouTube. Die Medienaufmerksamkeit war enorm und wenige Wochen später brachen sie auf nach Graz.

Informationen

Wenn Sie konkrete Fragestellungen haben, hilft Ihnen auch gern unsere Abteilung Sponsoring weiter. Schreiben Sie uns!

Fundraising Tipps (431 KB)