Anton Bruckner memorial in Linz © INTERKULTUR
Anton-Bruckner-Chorwettbewerb und Festival

11 Nationen vereint durch Anton Bruckner

Start des 7. Internationalen Chorwettbewerbes in Linz

Australien, Dänemark, Finnland, Norwegen, Österreich, Russland, Schweden, Südafrika, Tansania, Tschechische Republik, Türkei – gemeinsam auf einer Bühne durch die Musik Anton Bruckners. Sie alle kommen vom 19. - 23. Juni 2019 in der oberösterreichischen Stadt Linz zum 7. Internationalen Anton-Bruckner-Chorwettbewerb und Festival zusammen. Wettbewerbe in unterschiedlichsten Kategorien, Freundschafts- und Galakonzerte, Workshops und als Highlight der Wettstreit um den „Anton Bruckner Chorpreis 2019“ locken Chorfans, Einheimische und Musikbegeisterte in die Stadt, in der Anton Bruckner viele Jahre als Organist und Komponist im Stift St. Florian tätig war.

Nach der Ankunft der Chöre am 19. Juni startet das Event am Donnerstag, 20. Juni 2019, mit dem traditionellen Eröffnungskonzert um 19:30 Uhr im Neuen Dom (Mariendom). Vier Chornationen stimmen musikalisch auf die kommenden Tage ein und bereiten die Bühne für den Höhepunkt des Abends, den großen Sing´n´Joy Festival Stage Choir mit einer Aufführung von Bruckners „Te Deum“.

Am Freitag, 21. Juni 2019, starten die ersten Wettbewerbe: Los geht es um 09:30 Uhr im Großen Saal des Brucknerhauses mit Kinder- und Jugendchören, gefolgt von Indigener traditioneller Musik sowie Gemischten und gleichstimmigen Chören, bevor Gemischte Kammerchöre und Vokalensembles den Abschluss dieses ersten Wettbewerbstages bilden. Um 17:00 Uhr und 19:30 Uhr finden im Marmorsaal St. Florian die ersten Freundschaftskonzerte mit insgesamt acht unterschiedlichen Chornationen statt, und um 19:30 zusätzliche Konzerte in der Stiftsbasilika St. Florian.

Am Samstag, 22. Juni 2019, geht es um 10:00 Uhr mit dem Wettbewerb in der Kategorie weiter, die bei nahezu allen INTERKULTUR-Veranstaltungen zu den beliebtesten zählt: Sakrale Chormusik bringt u.a. russische, australische, finnische und südafrikanische Chortraditionen auf die Bühne und fordert somit die ganze Expertise der internationalen Jury, die Chordarbietungen aus vier Kontinenten bewerten muss.

Um 19:30 Uhr geht es im Brucknerhaus mit einem weiteren Höhepunkt weiter: Der Großpreiswettbewerb zeigt die besten Chöre der jeweiligen Kategorien, die um den renommierten Anton-Bruckner-Chorpreis singen. Mit der anschließenden Preisverleihung und einem klangvollen Abschlusskonzert geht die siebte Ausgabe des Anton-Bruckner-Chorwettbewerbes und Festivals zu Ende.

Mehr Informationen zum Event gibt es hier, aktuelle Neuigkeiten und Berichte findet Ihr in den kommenden Tagen auf der offiziellen Facebookseite der Veranstaltung!

Zurück

VERWANDTE NEWS