© Girls' Choir Spigo
European Choir Games 2017

Platz zwei von der Jury, aber Platz eins vom Publikum

Der Chor Spīgo gewinnt das Rennen und vertritt Lettland beim Eurovision Choir of the Year

Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Der lettische Spīgo gewann “Latvija Dzied!” (Latvia Sings!) und repräsentiert daher automatisch Lettland bei der Eurovision Choir of the Year TV Show und tritt dort gegen acht weitere europäische Topchöre an. Obwohl der Chor durch die Jury auf den zweiten Platz verwiesen wurde, eroberten die Sängerinnen das Herz der Zuschauer und errangen via Abstimmung schlussendlich den ersten Platz in der Gesamtwertung.

Der Chor, der 1977 von den Musiklehrern Agris and Liena Celms gegründet wurde, setzt sich aus ca. 40 - 50 Mädchen im Alter zwischen 15-25 Jahren zusammen, die aus der Jelgava 4 High School stammen. 2000 wurde die Chorleiterin und Komponistin Līga Celma-Kursiete zweite Chorleiterin des Ensembles und erweiterte so auch das Repertoire der Gruppe durch neue und originelle Kompositionen.

Fünf Events in Folge gewann das Ensemble den Grand Prix des Latvian School Youth Song Festival. Darüber hinaus erreichten die sowohl 2008 als auch 2013 den ersten Platz beim National Song Festival in der Kategorie Frauenchöre. Sie nahmen zudem an diversen internationalen Chorwettbewerben in Torrevieja, Tampere, Wien, Venedig, Krakau, Olomouc und den World Choir Games 2014 in Riga teil. Die gegenwärtigen Chorleiter sind Arta Jurgenovska und Krista Lūsiņa.

Der Eurovision Choir of the Year Wettbewerb ist ein neues Event der Eurovisionsreihe, die auch den Eurovision Song Contest umfasst. Die erste Folge findet am 22. Juli in Riga statt und wird in neun europäische Länder übertragen. Mehr Informationen unter www.eurovisionchoir.tv.

Zurück

VERWANDTE NEWS